Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Beuth Kundenservice
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm-Entwurf [ZURÜCKGEZOGEN]

DIN EN 203-1:2019-03 - Entwurf

Großküchengeräte für gasförmige Brennstoffe - Teil 1: Allgemeine Sicherheitsanforderungen; Deutsche und Englische Fassung prEN 203-1:2019

Englischer Titel
Gas heated catering equipment - Part 1: General safety rules; German and English version prEN 203-1:2019
Erscheinungsdatum
2019-02-08
Ausgabedatum
2019-03
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
Seiten
170

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 167,40 EUR inkl. MwSt.

ab 156,45 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download 1
  • 167,40 EUR

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 202,40 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Erscheinungsdatum
2019-02-08
Ausgabedatum
2019-03
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
Seiten
170
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3006290

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument (prEN 203-1:2019) wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 106 "Großküchengeräte für gasförmige Brennstoffe" erarbeitet, dessen Sekretariat von AFNOR (Frankreich) gehalten wird. Das zuständige deutsche Gremium ist der Arbeitsausschuss NA 040-05-01 AA "Gasbeheizte Großküchengeräte" Deutscher Spiegelausschuss CEN/TC 106 "Gasbeheizte Großküchengeräte" im Normenausschuss Heiz-, Koch- und Wärmgerät (FNH) bei DIN Deutsches Institut für Normung e. V. Dieses Dokument legt die Allgemeinen Sicherheitsanforderungen an Großküchengeräte für gasförmige Brennstoffe fest. Dies ist der Hauptteil der Normenreihe welcher durch die Teile 2 Gerätespezifisch ergänzt wird.

Inhaltsverzeichnis
ICS
97.040.20
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3006290
Ersatzvermerk

Dokument wurde ersetzt durch DIN EN 203-1:2022-05 .

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 203-1:2014-07 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Aktualisierung des Geltungsbereichs, um weiter klarzustellen, dass Geräte im Innenbereich eingesetzt werden sollen; b) Anpassung an die Gasgeräteverordnung und das Vademekum über die europäische Normung zur Unterstützung der Gesetzgebung und Politik der Europäischen Union auf der Grundlage von Normungsaufträgen/Mandaten (im Entwurf); c) Einführung eines Verweises auf die EN 1672-2:2005+A1:2009 für die Überprüfung von Materialien und Teilen, die mit Lebensmitteln in Berührung kommen, und andere hygienische Aspekte als Folge des Rückzugs der EN 203-3; d) Überarbeitung des Textes in Abschnitt 5 zur Klarstellung seines Inhalts und Hinzufügung spezifischer Konformitätskriterien, falls diese fehlen; e) Hinzufügen der Anpassung der sequentiellen Funktionssteuerung (7.6.2.1).

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...