Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm-Entwurf [ZURÜCKGEZOGEN] 2013-09

DIN EN 384:2013-09 - Entwurf

Bauholz für tragende Zwecke - Bestimmung charakteristischer Werte für mechanische Eigenschaften und Rohdichte; Deutsche Fassung prEN 384:2013

Englischer Titel
Structural timber - Determination of characteristic values of mechanical properties and density; German version prEN 384:2013
Erscheinungsdatum
2013-09-20
Ausgabedatum
2013-09
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 69,20 EUR inkl. MwSt.

ab 64,67 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download 1
  • 69,20 EUR

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 83,50 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Erscheinungsdatum
2013-09-20
Ausgabedatum
2013-09
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieser Norm-Entwurf legt fest, wie charakteristische Werte für mechanische Eigenschaften und Rohdichtewerte von definierten Holzgrundgesamtheiten visueller Sortierklassen und/oder mechanischer Festigkeitsklassen von Schnittholz zu bestimmen sind. Zusätzlich umfasst der Norm-Entwurf die Stufen von Probenahme, Prüfung, Analyse und Darstellung der Daten. Außerdem wird ein Verfahren zur Überprüfung der Festigkeitswerte einer Grundgesamtheit von Bauholz zum Vergleich mit vorgegebenen Festigkeitswerten angegeben. Die nach diesem Norm-Entwurf bestimmten mechanischen Eigenschaften und Rohdichtewerte sind für die Zuordnung der Holzarten und Sortierklassen in die Festigkeitsklassen nach EN 338 geeignet. Für die Zuordnung der Holzarten und Sortierklassen in die Festigkeitsklassen nach EN 338 ist die Bestimmung von nur drei charakteristischen Werten, das heißt Biege- oder Zugfestigkeit, Mittelwert des Biege- oder Zug-Elastizitätsmoduls in Faserrichtung und die Rohdichte erforderlich; die sonstigen Eigenschaften können nach der Tabelle in 6.2 berechnet werden. EN 1912 gibt Beispiele für die Zuordnung von bestehenden visuellen Sortierklassen zu Festigkeitsklassen. Für diesen Norm-Entwurf ist das Gremium NA 005-04-01 AA "Holzbau (SpA zu CEN/TC 124, CEN/TC 250/SC 5, ISO/TC 165)" im DIN zuständig.

Inhaltsverzeichnis
Änderungsvermerk

Dokument wurde ersetzt durch: DIN EN 384:2016-12 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 384:2010 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) an den Gleichungen zur Umrechnung der Holzfeuchte in 5.3; b) an der Berechnung der Eigenschaften einer Sortierklasse aus der Festigkeit, Steifigkeit oder Rohdichte in 6.2; c) die Begriffe wurden überprüft und geklärt; d) das Verfahren zur Bestimmung der charakteristischen Werte wurde an die in EN 14358 angegebenen neuen Berechnungsverfahren angepasst.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...