Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Beuth Kundenservice
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm-Entwurf

DIN EN 415-4:2021-07 - Entwurf

Sicherheit von Verpackungsmaschinen - Teil 4: Palettierer und Depalettierer und zugehörige Ausrüstungen; Deutsche und Englische Fassung prEN 415-4:2021

Englischer Titel
Safety of packaging machines - Part 4: Palletizers and depalletizers and associated equipment; German and English version prEN 415-4:2021
Erscheinungsdatum
2021-06-11
Ausgabedatum
2021-07
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
Seiten
195

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 207,80 EUR inkl. MwSt.

ab 194,21 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download
  • 207,80 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 251,30 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Erscheinungsdatum
2021-06-11
Ausgabedatum
2021-07
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
Seiten
195
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3248444

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieser Norm-Entwurf enthält sicherheitstechnische Festlegungen. Dieses Dokument gilt für die folgenden Gruppen von Maschinen, Hilfseinrichtungen und Kombinationen daraus: - Palettierer; - Depalettierer; - Hilfseinrichtungen, die in Palettierer und Depalettierer integriert oder mit deren Arbeitsprozess verbunden sind; - Fördersysteme, die Bestandteil von Palettierern oder Depalettierern sind; - Palettierer, kombiniert mit Funktionen von Maschinen, die von anderen Teilen von EN 415 abgedeckt werden, jedoch sind detaillierte Anforderungen nur für Palettierfunktionen vorgesehen. Die einzelnen Maschinen sind in 3.2 beschrieben. Hilfseinrichtungen sind in 3.3 beschrieben. Dieses Dokument befasst sich mit den Sicherheitsanforderungen für die Konstruktion, den Transport, die Installation, die Inbetriebnahme, den Betrieb, das Einrichten, die Instandhaltung und die Reinigung von Palettierern, Depalettierern, Hilfseinrichtungen und Fördersysteme, die Teil der Palettierer oder Depalettierer sind. Der Umfang, in dem Gefährdungen, Gefährdungssituationen und Ereignisse abgedeckt sind, ist in Anhang B angegeben. Ausschlüsse: Dieses Dokument gilt nicht für die folgenden Maschinen: - Maschinen, die vor dem Datum der Veröffentlichung dieses Dokuments durch CEN hergestellt wurden; - Förderbänder, die Palettierer und Depalettierer mit Maschinen verbinden, die nicht Teil dieses Dokuments sind. Förderbänder im Geltungsbereich dieses Dokuments fallen ebenfalls unter den Geltungsbereich von EN 619:2002+A1:2010. Diese Norm beschreibt jedoch die zusätzlichen oder spezifischen Gefährdungen für Förderbänder, die in Palettierern und Depalettierern eingebaut sind, daher haben die Anforderungen dieses Dokuments Vorrang vor den Anforderungen von EN 619:2002+A1:2010. Dieses Dokument berücksichtigt nicht die folgenden Gefährdungen: - die Nutzung von Palettierern und Depalettierern in explosionsgefährdeter Atmosphäre; - Gesundheits-, Sicherheits- oder Hygienegefährdungen in Verbindung mit den Produkten, die in der von Palettierern und Depalettierern gehandhabten Ladeeinheit enthalten sind, außer dem Verschütten von gefährlichen Substanzen, die durch die Fehlfunktion der Maschine verursacht werden. Dieses Dokument (prEN 415-4:2021) wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 146 "Verpackungsmaschinen - Sicherheit" erarbeitet, dessen Sekretariat von UNI gehalten wird. Gegenüber DIN EN 415-4:1997-08+Berichtigung 1:2003-03 wurden unter anderem folgende essenzielle Änderungen vorgenommen: a) Palettierer und Depalettierer, die Industrieroboter und Mehrstationen-Palettiersysteme umfassen, wurden in den Anwendungsbereich aufgenommen; b) Sicherheitsanforderungen wurden so umformuliert, dass sie mit EN 415-10:2014 übereinstimmen; c) Die normativen Verweisungen wurden an die aktuellen Normen B1 und B2 angepasst; d) Der erforderliche Performance Level PLr (definiert durch EN ISO 13849-1:2015) ist für die sicherheitsbezogenen Teile des Steuerungssystems angegeben; e) Abschnitte 3.2 und 3.3, Änderungen von Definitonen; f) Abschnitt 4, Änderungen der Beschreibung von Anforderungen; g) Aufnahme eines Anhang A (normativ) Maschinenspezifische Geräuschmessregel; h) Aufnahme eines Anhang B (informativ) Liste signifikanter Gefährdungen; i) Aufnahme eines Anhang C (informativ) Verfahren zur Beurteilung der Stabilität von auf einer Palette gestapelten Lasten; j) Aufnahme eines Anhang D (informativ) Auslegungskriterien für die Sicherheit von mit FTS bedienten Multistations-Palettierern; k) Aufnahme eines Anhang E (informativ) Sicherheitsaspekte für ein integriertes Palettiersystem; l) Aufnahme eines informativen Anhangs ZA über den Zusammenhang dieser Europäischen Norm und den grundlegenden Anforderungen der Richtlinie 2006/42/EG. Die nationalen Interessen bei der Erarbeitung werden vom Ausschuss NA 060-18-26 AA "Palettierer/Depalettierer prEN 415-4 (SpA CEN/TC 146/WG 3)" im Fachbereich "Nahrungsmittelmaschinen und Verpackungsmaschinen" des DIN-Normenausschusses Maschinenbau (NAM) wahrgenommen. Vertreter der Hersteller von Palettierern/Depalettierern sowie der Berufsgenossenschaften sind an der Erarbeitung beteiligt.

Inhaltsverzeichnis
ICS
55.200
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3248444
Ersatzvermerk
Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 415-4:1997-08 und DIN EN 415-4 Berichtigung 1:2003-03 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Palettierer und Depalettierer, die Industrieroboter und Mehrstationen-Palettiersysteme umfassen, wurden in den Anwendungsbereich aufgenommen; b) Sicherheitsanforderungen wurden so umformuliert, dass sie mit EN 415-10:2014 übereinstimmen; c) die normativen Verweisungen wurden an die aktuellen Normen B1 und B2 angepasst; d) der erforderliche Performance Level PLr (definiert durch EN ISO 13849-1:2015) ist für die sicherheitsbezogenen Teile des Steuerungssystems angegeben; e) Abschnitte 3.2 und 3.3, Änderungen von Definitionen; f) Abschnitt 4, Änderungen der Beschreibung von Anforderungen; g) Aufnahme eines Anhang A (normativ) Maschinenspezifische Geräuschmessregel; h) Aufnahme eines Anhang B (informativ) Liste signifikanter Gefährdungen; i) Aufnahme eines Anhang C (informativ) Verfahren zur Beurteilung der Stabilität von auf einer Palette gestapelten Lasten; j) Aufnahme eines Anhang D (informativ) Auslegungskriterien für die Sicherheit von mit FTS bedienten Multistations‐Palettierern; k) Aufnahme eines Anhang E (informativ) Sicherheitsaspekte für ein integriertes Palettiersystem; l) Aufnahme eines informativen Anhangs ZA über den Zusammenhang dieser Europäischen Norm und den grundlegenden Anforderungen der Richtlinie 2006/42/EG.

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...