Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm-Entwurf 2019-04

DIN EN 50306-3:2019-04;VDE 0260-306-3:2019-04 - Entwurf

VDE 0260-306-3:2019-04

Bahnanwendungen - Kabel und Leitungen für Schienenfahrzeuge mit verbessertem Verhalten im Brandfall - Reduzierte Isolierwanddicken - Teil 3: Ein- und mehradrige Kabel und Leitungen geschirmt mit reduzierten Mantelwanddicken; Deutsche und Englische Fassung prEN 50306-3:2018

Englischer Titel
Railway applications - Railway rolling stock cables having special fire performance - Thin wall - Part 3: Single core and multicore cables screened and thin wall sheathed; German and English version prEN 50306-3:2018
Erscheinungsdatum
2019-03-08
Ausgabedatum
2019-04
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch, Englisch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 20,06 EUR inkl. MwSt.

ab 18,75 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

Versand (3-5 Werktage)
  • 20,06 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Erscheinungsdatum
2019-03-08
Ausgabedatum
2019-04
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch, Englisch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Die Normenreihe EN 50306 beschreibt Aderleitungen und ummantelte Kabel und Leitungen mit reduzierten Isolier- und Mantelwanddicken, die auf halogenfreien Werkstoffen basieren, für die Verwendung in Schienenfahrzeugen und ist in vier Teile gegliedert. Der Teil 1 der Normenreihe EN 50306 legt die allgemeinen Anforderungen für die in EN 50306-2, EN 50306-3 und EN 50306-4 genormten Kabel und Leitungen fest. Dies schließt die detaillierten Anforderungen für die Mantelmischung S2 sowie für andere Komponenten ein, die in unterschiedlichen Teilen angesprochen sind. Insbesondere legt der Teil 1 der EN 50306 die Anforderungen fest, die die Brandsicherheit betreffen und die es ermöglichen, dass Kabel und Leitungen die Gefährdungsstufe 3 von der EN 45545-1 und EN 45545-2 erfüllen. Diese Kabel und Leitungen sind für gelegentliche Wärmebeanspruchungen ausgelegt, die zu einer Alterung führen, die einem Dauerbetrieb bei einer Temperatur von 90 °C entspricht. Für Standardkabel und -leitungen wird dies durch die Abnahmeprüfung bestimmt, die in der EN 50305 definiert ist, wobei eine beschleunigte thermische Langzeitalterung (5 000 h) verwendet wird, die einen Temperaturindex von 110 °C/20 000 h anzeigt. Dieser Teil 3 der EN 50306 legt Anforderungen, Aufbau und Maße von mehradrigen Kabeln und Leitungen mit einer Nennspannung von U0/U = 300/500 V für die Bauart "Geschirmt (0,5 mm2 bis 2,5 mm2, Anzahl der Adern 1 bis 8)" fest. Zuständig ist das DKE/UK 411.2 "Isolierte Starkstromleitungen" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE.

Änderungsvermerk

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 50306-3 (VDE 0260-306-3):2003-05 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Die Normenteile der EN 50306 wurden überarbeitet, um diese an die Änderungen in der EN 50305 anzugleichen; b) der Bereich der Leiterquerschnitte wurde erweitert; c) die normativen Verweisungen wurden aktualisiert, insbesondere die zur Normenreihe EN 60811; d) redaktionelle Überarbeitung.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner


  • Stresemannallee 15
    60596 Frankfurt am Main


    Tel.: +49 69 6308-497
    Fax: +49 69 6308-9497


    Ansprechpartner kontaktieren
    Weitere Informationen

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...