Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm-Entwurf [ZURÜCKGEZOGEN] 2015-08

DIN EN 50655-1:2015-08;VDE 0278-655-1:2015-08 - Entwurf

VDE 0278-655-1:2015-08

Kabel und isolierte Leitungen - Garnituren - Materialcharakterisierung - Teil 1: Fingerprintprüfungen für Reaktionsharzmassen; Deutsche Fassung prEN 50655-1:2015

Englischer Titel
Electric cables - Accessories - Material characterization - Part 1: Fingerprinting for resinous compounds; German version prEN 50655-1:2015
Erscheinungsdatum
2015-07-24
Ausgabedatum
2015-08
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch, Englisch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 16,52 EUR inkl. MwSt.

ab 15,44 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 16,52 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Erscheinungsdatum
2015-07-24
Ausgabedatum
2015-08
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch, Englisch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieser europäische Norm-Entwurf legt die Prüfverfahren und Anforderungen für Fingerprintprüfung, an lösemittelfreien aushärtbaren Reaktionsharzmassen, die als elektrische Isolierung oder mechanischer Schutz für Kabelgarnituren nach EN 50393, HD 629.1 und HD 629.2 fest, die für Nieder- und Mittelspannung bis 20,8/36 (42) kV eingesetzt werden. Fingerprintprüfung an Werkstoffen ist nicht zwingend mit Typprüfungen von Garnituren verbunden. Sie wird als eigenständige Prüfung betrachtet, darf aber auch in Kombination mit Typprüfungen von Garnituren durchgeführt werden. Zuständig ist das DKE/UK 411.3 "Garnituren und Verbinder für Starkstromkabel" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE.

Änderungsvermerk

Dokument wurde ersetzt durch: DIN EN 50655-1:2018-06;VDE 0278-655-1:2018-06 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN VDE 0278-631-1 (VDE 0278-631-1):2008-12 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Übernahme des Harmonisierungsdokuments als Europäische Norm; b) Aktualisierung der normativen Verweisungen; c) Anforderungen und Prüfverfahren zur Typprüfung entfernt; d) redaktionelle Überarbeitung.

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...