Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Beuth Kundenservice
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm-Entwurf [ZURÜCKGEZOGEN]

DIN EN 50693:2018-12 - Entwurf

Verfahren für quantitative umweltgerechte Produktgestaltung über Ökobilanzen und Umweltdeklarationen mittels Produktkategorieregeln für EEE; Deutsche und Englische Fassung prEN 50693:2018

Englischer Titel
Method for quantitative eco design via life cycle assessment and environmental declarations through product category rules for EEE; German and English version prEN 50693:2018
Erscheinungsdatum
2018-11-02
Ausgabedatum
2018-12
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
Seiten
103

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 151,10 EUR inkl. MwSt.

ab 141,21 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download 1
  • 151,10 EUR

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 182,50 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Erscheinungsdatum
2018-11-02
Ausgabedatum
2018-12
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
Seiten
103
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3002611

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Umweltaspekte gewinnen zunehmend an Bedeutung. Für Elektro- und Elektronikprodukte wird neben qualitativen Ansätzen in Zusammenhang mit dem Prozess eines umweltbewussten Gestaltens das Erfassen von quantitativen Informationen über den gesamten Produktlebenszyklus relevant. Aussagekräftig wird dabei letztlich eine umfassende Datensammlung auf Systemebene. Eine solche Datenerfassung soll sich grundsätzlich nach einem harmonisierten und konsistenten Ansatz der jeweiligen Lebenswegbeurteilung richten. Dieser Entwurf der DIN EN 50693 formuliert Anforderungen an die Erstellung von Ökobilanzen in Bezug auf Umweltdeklarationen, einschließlich möglicher Standardszenarien, an den damit verbundenen Ökobilanzbericht und die Entwicklung produktspezifischer Regeln in Technischen Komitees. Im Besonderen werden Produktkategorieregeln (PCR) für elektronische und elektrische Produkte und Systeme (EEPS) festgelegt sowie Anforderungen und Prozesse zur Durchführung der Lebenswegbeurteilung für Umweltdeklarationen. Die Produktkategorieregeln können um zusätzliche produktspezifische Regeln (PSR) ergänzt werden, für weitere Festlegungen wie etwa funktionale Einheiten und Standardszenarien im produktspezifischen Zusammenhang. Auch ein allgemeiner Leitfaden zur Erstellung von Umweltdeklarationen wird angeboten, im informativen Teil. Die Rahmenwerke und Methodologien basieren auf der EN ISO 14040-Normenreihe. Zuständig ist das DKE/K 191 "Umweltschutz und Nachhaltigkeit bei Produkten in der Elektrotechnik, Elektronik, Informationstechnik" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE.

ICS
13.020.20, 29.020
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3002611
Ersatzvermerk

Dokument wurde ersetzt durch DIN EN 50693:2022-08 .

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...