Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm-Entwurf 2019-07

DIN EN 60079-29-1/A1:2019-07;VDE 0400-1/A1:2019-07 - Entwurf

VDE 0400-1/A1:2019-07

Explosionsfähige Atmosphäre - Teil 29-1: Gasmessgeräte - Anforderungen an das Betriebsverhalten von Geräten für die Messung brennbarer Gase (IEC 31/1439/CDV:2019); Deutsche und Englische Fassung EN 60079-29-1:2016/prA1:2019

Englischer Titel
Explosive atmospheres - Part 29-1: Gas detectors - Performance requirements of detectors for flammable gases (IEC 31/1439/CDV:2019); German and English version EN 60079-29-1:2016/prA1:2019
Erscheinungsdatum
2019-06-21
Ausgabedatum
2019-07
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch, Englisch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 13,48 EUR inkl. MwSt.

ab 12,60 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

Versand (3-5 Werktage)
  • 13,48 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Erscheinungsdatum
2019-06-21
Ausgabedatum
2019-07
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch, Englisch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieser Teil der Normenreihe IEC 60079-29 enthält die allgemeinen Anforderungen an Bauweise, Prüfung und Betriebsverhalten und beschreibt die Prüfverfahren für tragbare, transportable und ortsfeste Geräte für die Detektion und Messung der Konzentration brennbarer Gase oder Dämpfe in der Luft. Die Geräte oder Teile von ihnen sind zur Benutzung in explosionsgefährdeten Bereichen und in schlagwettergefährdeten Bergwerken vorgesehen. Dieser Normenteil gilt für Geräte zur Detektion brennbarer Gase mit einem Messbereich bis zu einem beliebigen Volumenanteil gemäß der Angabe des Herstellers, die eine Anzeige, einen Alarm oder ein anderes Ausgangssignal abgeben sollen, um eine Warnung vor einer möglichen Explosionsgefahr zu erzeugen und in einigen Fällen automatische beziehungsweise manuelle Schutzmaßnahmen auszulösen. Er gilt weiter für Geräte einschließlich deren integrierten Entnahmesysteme mit Messgasförderung, die für kommerzielle und industrielle Sicherheitsanwendungen benutzt werden sollen. Mit der vorliegenden Änderung werden die Abschnitte "Elektromagnetische Verträglichkeit" und "Prüfmuster und Reihenfolge der Prüfungen" überarbeitet. Zuständig ist das DKE/UK 966.1 "Mess- und Warngeräte für gefährliche Gase" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...