Liebe Kundinnen, liebe Kunden,

Am Montag ist es soweit:

Aus Beuth Verlag wird DIN Media.

Mehr über unsere Umbenennung und die (Hinter)Gründe erfahren Sie hier.

Wir bitten um Verständnis dafür, dass wir am Sonntag daher kurzzeitig nicht erreichbar sein werden. Zudem können am Sonntag keine Bestellungen aufgegeben werden.

Ab Montag sind wir unter neuem Namen für Sie da!

Herzliche Grüße
Ihr Beuth Verlag

Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Beuth Kundenservice
Telefon +49 30 58885700-70

Norm-Entwurf

DIN EN 60300-3-3:2014-09 - Entwurf

Zuverlässigkeitsmanagement - Teil 3-3: Anwendungsleitfaden - Lebenszykluskosten (IEC 56/1549/CD:2014)

Englischer Titel
Dependability management - Part 3-3: Application guide - Life cycle costing (IEC 56/1549/CD:2014)
Erscheinungsdatum
2014-08-15
Ausgabedatum
2014-09
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
Seiten
73

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 141,20 EUR inkl. MwSt.

ab 131,96 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download
  • 141,20 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 170,60 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Erscheinungsdatum
2014-08-15
Ausgabedatum
2014-09
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
Seiten
73
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2232714

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Sicherer Kauf mit Kreditkarte oder auf Rechnung

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieser Norm-Entwurf gibt eine allgemeine Einführung in die Ermittlung der Lebenszykluskosten und deckt alle Anwendungsbereiche ab. Obwohl zu den Lebenszykluskosten viele Elemente beitragen, beleuchtet der Norm-Entwurf insbesondere diejenigen Kosten, die mit der Zuverlässigkeit des Produkts zusammenhängen. Dieser Norm-Entwurf ist zur allgemeinen Anwendung bei der Entscheidungsfindung im gesamten Lebenszyklus einer Einheit gedacht. Folglich wird davon ausgegangen, dass die Zielgruppe alle an der Beurteilung einer Einheit beteiligten Personen sind, unabhängig davon, ob deren Rolle und Aufgabe technischer oder finanzieller/wirtschaftlicher Art ist, oder ob die Organisation ein Lieferant oder Nutzer ist. Dieser Norm-Entwurf kann auch angewendet werden, wenn man Tätigkeiten und Aufgaben festlegen, beauftragen und lenken muss, die später von anderen zu erledigen sein werden. Zuständig ist das DKE/K 132 "Zuverlässigkeit" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik im DIN und VDE.

ICS
03.120.01, 29.020
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2232714
Ersatzvermerk
Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 60300-3-3:2005-03 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Wegfall der Unterabschnitte 4.5 bis 4.7; b) neuer Abschnitt 6 "Analyse abschließen"; c) neuer Unterabschnitt 6.1 "Folgetätigkeiten benennen"; d) neuer Unterabschnitt 6.2 "Analyse dokumentieren"; e) neuer Anhang A "Lebenszykluskosten und Lebenszyklus"; f) neuer Anhang B "Finanzkonzepte"; g) neuer Anhang C "Techniken zur Bewertung der Wirtschaftlichkeit"; h) neuer Anhang D "Kostenaufbruchstruktur nach Lebenszyklusphasen"; i) neuer Anhang E "Beurteilung immaterieller Werte"; j) neuer Anhang F "Kostenschätzungsmethoden".

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...