Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm-Entwurf [ZURÜCKGEZOGEN] 2017-07

DIN EN 60335-2-56/A2:2017-07;VDE 0700-56/A2:2017-07 - Entwurf

VDE 0700-56/A2:2017-07

Sicherheit elektrischer Geräte für den Hausgebrauch und ähnliche Zwecke - Teil 2-56: Besondere Anforderungen für Projektoren und ähnliche Geräte (IEC 60335-2-56:2002/A2:2014); Deutsche Fassung EN 60335-2-56:2003/A2:2014

Englischer Titel
Household and similar electrical appliances - Safety - Part 2-56: Particular requirements for projectors and similar appliances (IEC 60335-2-56:2002/A2:2014); German version EN 60335-2-56:2003/A2:2014
Erscheinungsdatum
2017-06-16
Ausgabedatum
2017-07
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 13,48 EUR inkl. MwSt.

ab 12,60 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 13,48 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Erscheinungsdatum
2017-06-16
Ausgabedatum
2017-07
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieser Norm-Entwurf enthält den Text der IEC Änderung A2:2014-08 zur IEC 60335-2-56:2002, die ohne europäische Abänderungen als EN 60335-2-56:2003/A2:2014-11 übernommen wurde. Durch die in die Europäische Norm EN 60335-2-56:2003 eingearbeitete Änderung A2:2014 wird im Wesentlichen der Unterabschnitt 21.101 geändert. Im ersten Absatz wird "Fallprüfung, Verfahren 2 nach IEC 60068-2-32," durch "Prüfung wiederholtes freies Fallen, Verfahren 2 nach IEC 60068-2-31" ersetzt. Die Fallhöhe beträgt 500 mm. Dieser Norm-Entwurf behandelt die Sicherheit elektrischer Projektoren und ähnlicher Geräte für den Hausgebrauch und ähnliche Zwecke, deren Bemessungsspannung 250 V nicht überschreitet. Beispiele von Geräten im Anwendungsbereich dieser Norm sind Effektprojektoren, Filmstreifenprojektoren, Filmbetrachter, Mikroprojektoren (Mikroskop-Projektoren), Filmprojektoren, Epiprojektoren (Episkope), Epidiaprojektoren (Epidiaskope), Arbeitsprojektoren (Overhead-Projektoren), Vergrößerer, Reproduktionsgeräte, Diaprojektoren (Diaskope), Dia-Sortiergeräte (Dia-Leuchtkästen) und Stehbildbetrachter. Die Geräte können Tonverstärker beinhalten. Zuständig ist das DKE/UK 511.11 "Motorische Geräte" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE.

Änderungsvermerk

Dokument wurde ersetzt durch: DIN EN 60335-2-56:2017-11;VDE 0700-56:2017-11 .

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...