Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm-Entwurf

DIN EN 60335-2-60/AA:2016-10 - Entwurf

VDE 0700-60/A1:2016-10

Sicherheit elektrischer Geräte für den Hausgebrauch und ähnliche Zwecke - Teil 2-60: Besondere Anforderungen für Sprudelbadgeräte und Sprudelbäder; Deutsche Fassung EN 60335-2-60:2003/FprAA:2015

Englischer Titel
Household and similar electrical appliances - Safety - Part 2-60: Particular requirements for whirlpool baths and whirlpool spas; German version EN 60335-2-60:2003/FprAA:2015
Erscheinungsdatum
2016-09-09
Ausgabedatum
2016-10
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
Seiten
10

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

13,48 EUR inkl. MwSt.

12,60 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

Versand (3-5 Werktage)
  • 13,48 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Erscheinungsdatum
2016-09-09
Ausgabedatum
2016-10
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
Seiten
10

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieser Norm-Entwurf enthält den Text der CENELEC Änderung FprAA:2015-12 zur EN 60335-2-60:2003. Die Änderung ergänzt oder ändert die entsprechenden Abschnitte der EN 60335-1:2012 sowie der EN 60335-2-60:2003 und deren Änderungen unter anderem bezüglich "schutzbedürftiger Personen" und Kinder. Darüber hinaus sollen die Änderungen die im formellen Einwand der Niederländischen Behörden gegen die Norm aufgeführten Belange abdecken. Dieser Norm-Entwurf gilt für die Sicherheit elektrischer Sprudelbadgeräte zur Verwendung in Innenräumen und Sprudelbäder für den Hausgebrauch und ähnliche Zwecke, deren Bemessungsspannung nicht mehr als 250 V für Einphasengeräte und 480 V für andere Geräte beträgt. Dieser Norm-Entwurf gilt auch für Geräte zur Zirkulation von Luft oder Wasser in herkömmlichen Badewannen. Nicht für den normalen Hausgebrauch bestimmte Geräte, die aber dennoch zu einer Gefahrenquelle für die Allgemeinheit werden können wie zum Beispiel Geräte, die von Laien in Hotels, in Fitness-Zentren und ähnlichen Orten verwendet werden, fallen ebenfalls in den Anwendungsbereich dieses Norm-Entwurfes. Zuständig ist das DKE/UK 511.11 "Motorische Geräte" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE.

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...