Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm-Entwurf [ZURÜCKGEZOGEN] 2013-01

DIN EN 60670-24:2013-01;VDE 0606-24:2013-01 - Entwurf

VDE 0606-24:2013-01

Dosen und Gehäuse für Installationsgeräte für Haushalt und ähnliche ortsfeste elektrische Installationen - Teil 24: Besondere Anforderungen für Gehäuse zur Aufnahme von Schutzgeräten und ähnlichen energieverbrauchenden Geräten (IEC 60670-24:2011, modifiziert); Deutsche Fassung FprEN 60670-24:2012

Englischer Titel
Boxes and enclosures for electrical accessories for household and similar fixed electrical installations - Part 24: Particular requirements for enclosures for housing protective devices and other power dissipating electrical equipment (IEC 60670-24:2011, modified); German version FprEN 60670-24:2012
Erscheinungsdatum
2013-01-21
Ausgabedatum
2013-01
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 35,31 EUR inkl. MwSt.

ab 33,00 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 35,31 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Erscheinungsdatum
2013-01-21
Ausgabedatum
2013-01
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieser Teil von IEC 60670 gilt für Gehäuse und Teile davon, zur Aufnahme von Schutzgeräten und anderen energieabgebenden elektrischen Geräten, die zur Verwendung mit einer Bemessungsspannung von bis einschließlich 400 V und einem gesamten Aufnahmestrom von bis einschließlich 125 A für Haushalt und ähnliche ortsfeste elektrische Installationen vorgesehen sind. Diese Gehäuse sind dafür vorgesehen, in Bereichen, die Laien zugänglich sind, installiert zu werden. Diese sind dafür vorgesehen, dass vor Ort elektrische Geräte durch Fachleute (Installateure) eingebaut werden. Diese sind zur Installation vorgesehen, wo der prospektive Kurzschlussstrom 10 kA nicht übersteigt, sofern diese durch strombegrenzende Schutzgeräte mit einem Abschaltstrom von maximal 17 kA geschützt sind. Gehäuse nach diesem Norm-Entwurf sind geeignet für die Verwendung bei einer Umgebungstemperatur, die üblicherweise 25 °C nicht überschreitet, aber gelegentlich 35 °C über 24 h, max. 40 °C und min. -5 °C erreicht. Zuständig ist das DKE/UK 543.4 "Verlegungs- und Verbindungsmaterial" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik im DIN und VDE.

Änderungsvermerk

Dokument wurde ersetzt durch: DIN EN 60670-24:2014-03;VDE 0606-24:2014-03 .

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...