Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm-Entwurf 2017-08

DIN EN 60754-3:2017-08;VDE 0482-754-3:2017-08 - Entwurf

VDE 0482-754-3:2017-08

Prüfung der bei der Verbrennung der Werkstoffe von Kabeln und isolierten Leitungen entstehenden Gase - Teil 3: Messung eines niedrigen Halogengehalts durch Ionenchromatographie

Englischer Titel
Test on gases evolved during combustion of materials from cables - Part 3: Measurement of low level of halogen content by ion chromatography
Erscheinungsdatum
2017-07-14
Ausgabedatum
2017-08
Originalsprachen
Deutsch, Englisch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 18.35 EUR inkl. MwSt.

ab 17.15 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

Versand (3-5 Werktage)
  • 18.35 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Erscheinungsdatum
2017-07-14
Ausgabedatum
2017-08
Originalsprachen
Deutsch, Englisch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieser Teil von IEC 60754 bietet ein Verfahren zur Messung eines niedrigen Halogengehalts in den Gasen, die bei der Verbrennung von Kabeln entstehen, mit einer hohen Genauigkeit im unteren Konzentrationsbereich. Der Norm-Entwurf legt Aufbau und Verfahren für die Messung der Menge von Halogenen fest, die während des Verbrennens von Werkstoffen, entnommen aus elektrischen Leitungs- oder Lichtwellenleiterkabel-Konstruktionen, entstehen. Das in diesem Norm-Entwurf festgelegte Verfahren dient der Messung des Gehalts an Chlor (Cl), Brom (Br), Fluor (F) und Iod (I) mittels der analytischen Methode der Ionenchromatographie für die Analyse einer wässrigen Lösung von bei der Verbrennung entstehenden Gasen. Das Verfahren ist für Werkstoffe mit einem individuellen Halogengehalt von höchstens 10 mg/g bestimmt. Das in diesem Norm-Entwurf festgelegte Verfahren ist für die Prüfung einzelner in Kabelkonstruktionen verwendeter Komponenten bestimmt. Die Anwendung dieses Verfahrens ermöglicht die Verifizierung von Anforderungen, die in der entsprechenden Kabelspezifikation für einzelne Komponenten einer Kabelkonstruktion angegeben sind. Dieser Teil von IEC 60754 ist mit IEC 60754-2 verbunden und greift auf das gleiche Prüfverfahren für die Gewinnung der Absorptionslösung zurück. Zuständig ist das DKE/UK 411.2 "Isolierte Starkstromleitungen" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE.

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...