Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm-Entwurf

DIN EN 61755-2-2:2019-07 - Entwurf

Lichtwellenleiter - Verbindungselemente und passive Bauteile - Optische Schnittstellen für Lichtwellenleiter-Steckverbinder - Teil 2-2: Verbindungsparameter von nicht-dispersionsverschobenen Einmodenfasern mit physikalischem Kontakt - angeschrägt (IEC 86B/4163/CD:2018); Text Deutsch und Englisch

Englischer Titel
Fibre optic interconnecting devices and passive components - Connector optical interfaces - Part 2-2: Connection parameters of non-dispersion shifted single-mode physically contacting fibres - angled (IEC 86B/4163/CD:2018); Text in German and English
Erscheinungsdatum
2019-06-14
Ausgabedatum
2019-07
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
Seiten
18

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 63,90 EUR inkl. MwSt.

ab 59,72 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 63,90 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 77,40 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Erscheinungsdatum
2019-06-14
Ausgabedatum
2019-07
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
Seiten
18
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3064724

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

In diesem Teil von IEC 61755 wird eine Reihe vorgeschriebener Bedingungen für eine Einmoden-LWL-Verbindung festgelegt, die zur Erfüllung der Anforderungen an die Dämpfung und die Rückflussdämpfung eines beliebig zusammengefügten Paares angeschrägter, polierter Fasern mit physikalischem Kontakt (APC) einzuhalten sind. Bei diesem Modell wird eine Normalverteilung der Lichtintensität über den festgelegten Modenfelddurchmesser (MFD) verwendet, um auf der Grundlage des Ausmaßes des seitlichen Versatzes und des Winkelversatzes des Faserkerns sowie der MFD-Fehlanpassung eine Bestimmung der Leistungsklassen für die Dämpfung vorzunehmen. Leistungsklassen für Dämpfung und Rückflussdämpfung sind in IEC 61755-1 festgelegt. Zuständig ist das DKE/UK 412.7 "LWL-Verbindungstechnik und passive optische Komponenten" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE.

ICS
33.180.20
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3064724
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN 61755-2-2:2017-02 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 61755-2-2:2007-06 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Normative Verweisungen wurden ergänzt. b) Optische Anforderungen wurden ergänzt.

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...