Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm-Entwurf 2019-02

DIN EN 62056-6-1:2019-02 - Entwurf

Datenkommunikation der elektrischen Energiemessung - DLMS/COSEM - Teil 6-1: COSEM Object Identification System (OBIS) (IEC 62056-6-1:2017); Englische Fassung EN 62056-6-1:2017

Englischer Titel
Electricity metering data exchange - The DLMS/COSEM suite - Part 6-1: Object Identification System (OBIS) (IEC 62056-6-1:2017); English version EN 62056-6-1:2017
Erscheinungsdatum
2019-01-11
Ausgabedatum
2019-02
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Englisch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 147,20 EUR inkl. MwSt.

ab 123,70 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 147,20 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 159,90 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Erscheinungsdatum
2019-01-11
Ausgabedatum
2019-02
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Englisch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3023186

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieser Teil der IEC 62056 legt die Gesamtstruktur des OBject Identification System (OBIS) und die Zuweisung aller in Messeinrichtungen üblicherweise verwendeten Datenelemente zu deren Identifikationscodes fest. OBIS stellt eine eindeutige Identifikationsnummer für alle Daten in der Messeinrichtung bereit; dazu gehören nicht nur Messwerte, sondern auch abstrakte Werte für die Konfigurierung oder die Beschaffung von Informationen über das Verhalten der Messeinrichtung. Die in dieser Norm definierten ID-Codes werden verwendet für die Identifikation von: - logischen Namen der verschiedenen Instanzen der Schnittstellenklassen oder Objekte, wie in IEC 62056-6-2 festgelegt; - über Fernmeldeleitungen übertragenen Daten; - in der Messeinrichtung angezeigten Daten, siehe Abschnitt A.2. Diese Norm gilt für alle Arten von Messeinrichtungen wie zum Beispiel vollintegrierte Messeinrichtungen, modulare Messeinrichtungen, Tarifzählerzusatzgeräte, Datenkonzentratoren und so weiter. Es wird das Konzept von Medium und Kanal eingeführt, um auch Messeinrichtungen, die andere Energiearten als Elektrizität messen, kombinierte Messeinrichtungen, die mehr als eine Art von Energie messen, und Messeinrichtungen mit mehreren physikalischen Messkanälen abzudecken. So können aus unterschiedlichen Quellen stammende Messdaten identifiziert werden. Diese Norm enthält zwar eine vollständige Festlegung der Struktur des Identifikationssystems für andere Medien, die Zuweisung von Datenelementen, die zu anderer als elektrischer Energie gehören, zu ihren ID-Codes muss jedoch separat abgeschlossen werden. Zuständig ist das DKE/K 461 "Messeinrichtungen und -systeme für Elektrizität" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE.

DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3023186
Änderungsvermerk

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 62056-6-1:2017-07 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Die wesentlichen Änderungen sind im Anhang B (informativ) beschrieben.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...