Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm-Entwurf [ZURÜCKGEZOGEN] 2016-03

DIN EN 62211:2016-03 - Entwurf

Induktive Bauelemente - Zuverlässigkeitsmanagement (IEC 51/1117/CD:2015)

Englischer Titel
Inductive components - Reliability management (IEC 51/1117/CD:2015)
Erscheinungsdatum
2016-02-19
Ausgabedatum
2016-03
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch, Englisch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 82,60 EUR inkl. MwSt.

ab 69,41 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download 1
  • 82,60 EUR

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 89,80 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Erscheinungsdatum
2016-02-19
Ausgabedatum
2016-03
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch, Englisch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieser Norm-Entwurf beschreibt die elektrischen und mechanischen Ausfallkriterien von induktiven Bauelementen (Drosseln und Transformatoren) auf der Basis weichmagnetischer Materialien. Dies sind insbesondere Bauelemente auf der Basis von laminierten Eisenblechen, Eisenpulvermaterialien (einschließlich Legierungen), sowie Ferrit-, amorphen und kristallinen Metallbandkernen. Entsprechend der Anwendung der Bauelemente sind verschiedene Prüfniveaus (Schärfegrade) festgelegt. Die wesentliche Änderung gegenüber der vorhergehenden Ausgabe betreffen die Prüfungen Dauerschocken und Lagerung bei niedriger Temperatur. Zuständig ist das DKE/K 625 "Magnetische Bauelemente und deren Komponenten" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE.

Änderungsvermerk

Dokument wurde ersetzt durch: DIN EN 62211:2017-10 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 62211:2004-09 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Prüfung Dauerschocken; b) Lagerungsprüfung bei niedriger Temperatur.

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...