Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm-Entwurf 2018-06

DIN EN 62304:2018-06;VDE 0750-101:2018-06 - Entwurf

VDE 0750-101:2018-06

Medizingeräte-Software - Software-Lebenszyklus-Prozesse (IEC 62A/1235/CDV:2018); Deutsche und Englische Fassung prEN 62304:2018

Englischer Titel
Health software - Software life cycle processes (IEC 62A/1235/CDV:2018); German and English version prEN 62304:2018
Erscheinungsdatum
2018-05-18
Ausgabedatum
2018-06
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch, Englisch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 76,74 EUR inkl. MwSt.

ab 71,72 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

Versand (3-5 Werktage)
  • 76,74 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Erscheinungsdatum
2018-05-18
Ausgabedatum
2018-06
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch, Englisch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument definiert die an Gesundheitssoftware gestellten Lebenszyklus-Anforderungen für Entwicklung und Wartung. Die Zusammenstellung von Prozessen, Aktivitäten und Aufgaben, die in diesem Norm-Entwurf beschrieben werden, legt einen allgemeinen Rahmen für Lebenszyklus-Prozesse von Gesundheitsoftware fest. In dieser 2. Ausgabe der DIN EN 62304 wird die Erweiterung des Anwendungsbereiches von Anwendung bei Medizinsoftware auf Health vorgenommen, die den nichtregulierten Bereich außerhalb der Medizin abdecken soll. Das Ziel ist die breitere Anwendung dieses Dokumentes in Analogie zur DIN EN 82304-1. Zuständig ist das DKE/UK 811.3 "Sicherheit von medizinisch genutzten Geräten/Systemen/Einrichtungen in der vernetzten Anwendung" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE.

Änderungsvermerk

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 62304 (VDE 0750-101):2016-10 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Erweiterung des Anwendungsbereich von Medizin auf Health; b) Verwendung von alternativen Risikomanagementnormen für nicht-medizinische Geräte; c) Verwendung von alternativen Qualitätsmanagementnormen für nicht-medizinische Geräte.

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...