Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm-Entwurf [ZURÜCKGEZOGEN] 2011-04

DIN EN 62321-2:2011-04;VDE 0042-1-2:2011-04 - Entwurf

VDE 0042-1-2:2011-04

Verfahren zur Bestimmung von bestimmten Substanzen in Produkten der Elektrotechnik - Teil 2: Demontage, Zerlegung und mechanische Probenvorbereitung (IEC 111/188/CD:2010)

Englischer Titel
Determination of certain substances in electrotechnical products - Part 2: Disassembly, disjointment and mechanical sample preparation (IEC 111/188/CD:2010)
Erscheinungsdatum
2011-04-18
Ausgabedatum
2011-04
Originalsprachen
Deutsch, Englisch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 44,61 EUR inkl. MwSt.

ab 41,69 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 44,61 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Erscheinungsdatum
2011-04-18
Ausgabedatum
2011-04
Originalsprachen
Deutsch, Englisch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieser internationale Norm-Entwurf stellt allgemeine Anleitungen zur Probenahme und Probenahmestrategien sowie Anleitungen zur mechanischen Vorbereitung von Proben aus elektrotechnischen Produkten, elektronischen Baugruppen und -elementen zur Verfügung. Diese Proben können für Analysen zur Bestimmung der Konzentrationsniveaus bestimmter Stoffe, wie es in den Prüfverfahren in den anderen Teilen der IEC 62321 beschrieben ist, verwendet werden. Beschränkungen für Stoffe werden zwischen geographischen Regionen variieren und sich von Zeit zu Zeit ändern. Dieser internationale Norm-Entwurf beschreibt einen allgemeinen Arbeitsablauf für die Gewinnung und Vorbereitung von Proben vor der Bestimmung der interessierenden Stoffe. Nicht Gegenstand des Norm-Entwurfs sind: - ausführliche Anleitungen in Bezug auf jedes Produkt, das als ein elektrotechnisches Gerät klassifiziert werden kann. Da eine enorme Vielfalt an elektrotechnischen Bauelementen von unterschiedlichem Aufbau und mit unterschiedlichen Prozessen vorhanden ist und immer neue Innovationen in der Industrie eingeführt werden, wäre es ein unrealistisches Bestreben, Zerlegeverfahren für jeden Bauelementtyp festzulegen; - Anleitungen in Bezug auf andere Wege zur Beschaffung zusätzlicher Informationen über bestimmte Stoffe in einem Produkt, wenn auch die beschaffenen Informationen für die Probenahmestrategien in diesem internationalen Norm-Entwurf relevant sind; - Anleitungen zur sicheren Demontage und mechanischen Zerlegung in Bezug auf elektrotechnische Produkte (zum Beispiel quecksilberhaltige Schalter) und die Recyclingindustrie (zum Beispiel wie CRTs zu handhaben sind oder eine sichere Entfernung von Batterien). Siehe IEC 62554 für die Zerlegung und mechanische Probenvorbereitung bei quecksilberhaltigen Fluoreszenzlampen; - die Definition einer "Einheit" als Probe; - Probenahmeverfahren für Verpackung und Verpackungsmaterialien; - Analyseverfahren zur Messung der Konzentrationsniveaus bestimmter Stoffe. Diese werden durch andere Normen abgedeckt (zum Beispiel weitere Teile der IEC 62321), die in diesem internationalen Norm-Entwurf als "Prüfnorm" bezeichnet werden; - Anleitungen zur Bewertung der Übereinstimmung mit Anforderungen. Zuständig ist das K 191 "Umweltschutz und Nachhaltigkeit" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik im DIN und VDE.

Änderungsvermerk

Dokument wurde ersetzt durch: DIN EN 62321-2:2014-09;VDE 0042-1-2:2014-09 .

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...