Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm-Entwurf [ZURÜCKGEZOGEN] 2014-05

DIN EN 62424:2014-05;VDE 0810-24:2014-05 - Entwurf

VDE 0810-24:2014-05

Darstellung von Aufgaben der Prozessleittechnik - Fließbilder und Datenaustausch zwischen EDV-Werkzeugen zur Fließbilderstellung und CAE-Systemen (IEC 65/544/CDV:2013); Deutsche Fassung FprEN 62424:2013

Englischer Titel
Representation of process control engineering - Request in P&I diagrams and data exchange between P&ID tools and PCE-CAE tools (IEC 65/544/CDV:2013); German version FprEN 62424:2013
Erscheinungsdatum
2014-04-18
Ausgabedatum
2014-05
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 82,25 EUR inkl. MwSt.

ab 76,87 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 82,25 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Erscheinungsdatum
2014-04-18
Ausgabedatum
2014-05
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dient zur einheitlichen Darstellung von Anforderungen der Prozessleittechnik und dem Datenaustausch zwischen P&ID- und PLT- Werkzeugen. Enthält Kennzeichnungen von Messstellen. Die effiziente Auslegung prozesstechnischer Anlagen erfordert hoch entwickelte Werkzeuge für die unterschiedlichen Arbeitsabläufe und Disziplinen. Diese Ingenieurwerkzeuge sind normalerweise auf Prozessdesign (PD), instrumentierungstechnische Auslegung (PCE, Process Control Engineering) und Ähnliches spezialisiert. Interoperabilität ist somit von grundlegender Bedeutung, um den gesamten Auslegungsprozess zu optimieren. Die Definition einer einheitlichen Schnittstelle und Datenverwaltung ist deshalb eine Kernaufgabe, um einen reibungslosen Ablauf während des gesamten Projektes sicherzustellen und um die Konsistenz der Daten in den unterschiedlichen Werkzeugen zu gewährleisten. Dieser Norm-Entwurf definiert Prozeduren und Spezifikationen für den Austausch von PCE-relevanten Daten, die von dem R&I-Werkzeug bereitgestellt worden sind. Die Grundanforderungen eines Änderungsmanagements werden beschrieben. Dazu wird eine allgemeingültige Technologie zum Austausch von Informationen zwischen Systemen, die Extensible Markup Language (XML), eingesetzt. Hiermit wird eine allgemeine Grundlage zur Integration und zum Austausch von Daten gegeben. Dazu ist jedoch die Definition einer einheitlichen Semantik notwendig. CAEX (Computer Aided Engineering eXchange) ist nach der Definition in diesem Dokument ein geeignetes Datenformat für diesen Zweck. Dieses Konzept des Datenaustausches ist für verschiedene Anwendungen offen. Zuständig ist das DKE/K 941 "Engineering" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik im DIN und VDE.

Änderungsvermerk

Dokument wurde ersetzt durch: DIN EN 62424:2017-12;VDE 0810-24:2017-12 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 62424 (VDE 0810-24):2010-01 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Unterstützung mehrfacher nativer Rollen; b) Verschachtelung von Schnittstellen; c) Einführung von Metainformationen über den Lebenszyklus; d) Einführung einer Bibliothek für Attribute; e) Beispiele auf den neuesten Stand gebracht; f) Datenmodell für die PCE-Anforderung auf den neuesten Stand gebracht; g) Bibliothek eingeführt für Attribute von PCE-Anforderungen.

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...