Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm-Entwurf [ZURÜCKGEZOGEN] 2015-05

DIN EN 62548:2015-05;VDE 0126-42:2015-05 - Entwurf

VDE 0126-42:2015-05

Photovoltaikanlagen (PV) - Entwurfsanforderungen (IEC 82/894/CD:2014)

Englischer Titel
Photovoltaic (PV) arrays - Design requirements (IEC 82/894/CD:2014)
Erscheinungsdatum
2015-04-17
Ausgabedatum
2015-05
Originalsprachen
Deutsch, Englisch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 57,91 EUR inkl. MwSt.

ab 54,12 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 57,91 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Erscheinungsdatum
2015-04-17
Ausgabedatum
2015-05
Originalsprachen
Deutsch, Englisch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieser Norm-Entwurf legt Entwurfsanforderungen für Photovoltaikanlagen (PV), einschließlich der Verdrahtung der Gleichstromanlage, elektrischen Schutzeinrichtungen, Schaltgeräte und Erdungseinrichtungen dar. Der Anwendungsbereich beinhaltet alle Teile der PV-Anlage bis zu den, aber nicht einschließlich der Energiespeichereinrichtungen, dem Leistungsumrichter oder den Lasten. Eine Ausnahme bilden Vorrichtungen, die mit dem Leistungsumrichter in Beziehung stehen, die nur dann abgedeckt werden, wenn Themen der Gleichstromsicherheit eingeschlossen sind. Der Verbund von kleinen DC-Stromrichtern, die für die Verbindung von einem oder zwei PV-Modulen vorgesehen sind, ist auch enthalten. Das Ziel dieses Norm-Entwurfs ist es, die konstruktionsbedingten Sicherheitsanforderungen zu behandeln, die sich aus den besonderen Merkmalen von Photovoltaiksystemen ergeben. Gleichstromsysteme und insbesondere PV-Anlagen stellen zusätzlich zu den Gefahren, die von herkömmlichen Wechselstromsystemen abgeleitet werden, einige Gefährdungen dar; einschließlich der Fähigkeit Lichtbögen mit Strömen, die nicht größer als die normalen Betriebsströme sind, zu erzeugen und aufrechtzuerhalten. In netzgekoppelten Systemen sind die Sicherheitsanforderungen dieses Norm-Entwurfs jedoch in kritischer Weise von den Wechselrichtern, die mit den PV-Anlagen verbunden sind und den Anforderungen von IEC 62109-1 und IEC 62109-2 entsprechen, abhängig. PV-Anlagen mit weniger als 100 W und weniger als 35 V Leerlaufgleichspannung bei STC sind nicht durch diesen Norm-Entwurf abgedeckt. PV-Anlagen mit mehr als 200 kW bei STC sind nicht durch diesen Norm-Entwurf abgedeckt. Die allgemeinen Anforderungen dieses Norm-Entwurfs dürfen jedoch auf größere Anlagen angewandt werden. Zuständig ist das DKE/K 373 "Photovoltaische Solarenergie-Systeme" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE.

Änderungsvermerk

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...