Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm-Entwurf 2018-07

DIN EN 62788-1-6/A1:2018-07;VDE 0126-37-1-6/A1:2018-07 - Entwurf

VDE 0126-37-1-6/A1:2018-07

Messverfahren für Werkstoffe, die in Photovoltaik-Modulen verwendet werden - Teil 1-6: Verkapselungsstoffe - Prüfverfahren zur Bestimmung des Aushärtungsgrads der Ethylen-Vinyl-Acetat-Verkapselung (IEC 82/1391/CD:2018); Text Deutsch und Englisch

Englischer Titel
Measurement procedures for materials used in photovoltaic modules - Part 1-6: Encapsulants - Test methods for determining the degree of cure in Ethylene-Vinyl Acetate (IEC 82/1391/CD:2018); Text in German and English
Erscheinungsdatum
2018-06-22
Ausgabedatum
2018-07
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch, Englisch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 13,09 EUR inkl. MwSt.

ab 12,23 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

Versand (3-5 Werktage)
  • 13,09 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Erscheinungsdatum
2018-06-22
Ausgabedatum
2018-07
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch, Englisch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieser Teil von IEC 62788 legt die Terminologie, die Prüfeinrichtung, die Prüfumgebung, die Vorbereitung von Prüflingen, die Prüfverfahren und den Prüfbericht für die Messung des Aushärtungsgrades von Verkapselungsfolien aus Ethylenvinylacetat (EVA) (en: Ethylene-Vinyl Acetate) zur Verwendung in Photovoltaik(PV)-Modulen fest. Die dynamische Differenz-Thermoanalyse (sowohl Restenthalpie als auch Schmelz/Gefrier-Protokoll) und Gel-Gehaltverfahren sind hier eingeschlossen. Dieses Verfahren kann von Werkstoff- oder Modulherstellern verwendet werden, um nachzuweisen, dass das Vernetzungsadditiv vorhanden und wirksam ist. Das Verfahren kann auch zum Nachweis des Modulherstellungsprozesses (Laminierung) für Zwecke der Qualitätssicherung und Prozesssteuerung verwendet werden. Das Verfahren kann zudem sowohl zur Beurteilung der Gleichmäßigkeit der EVA-Rezeptur innerhalb einer Rolle als auch zum Vergleich der Abweichung der EVA-Rezeptur von Rolle zu Rolle verwendet werden. Dieses Verfahren kann weiterhin sowohl für nicht ausgehärtete oder kürzlich ausgehärtete EVA-Folien als auch für nicht ausgehärtetes oder kürzlich ausgehärtetes EVA von PV-Modulen verwendet werden. Zuständig ist das DKE/K 373 "Photovoltaische Solarenergie-Systeme" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...