Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm-Entwurf [ZURÜCKGEZOGEN] 2013-01

DIN EN 62813:2013-01 - Entwurf

Lithium-Ionen-Kondensatoren zur Verwendung in elektrischen und elektronischen Geräten - Prüfverfahren für die elektrischen Kennwerte (IEC 40/2177/CD:2012)

Englischer Titel
Lithium ion capacitors for use in electric and electronic equipment - Test methods for electrical characteristics (IEC 40/2177/CD:2012)
Erscheinungsdatum
2013-01-14
Ausgabedatum
2013-01
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch, Englisch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 96,00 EUR inkl. MwSt.

ab 80,67 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download 1
  • 96,00 EUR

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 104,40 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Erscheinungsdatum
2013-01-14
Ausgabedatum
2013-01
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch, Englisch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Der vorliegende Norm-Entwurf beschreibt die Verfahren zur Prüfung der elektrischen Kennwerte (Kapazität, Innenwiderstand, akkumulierte elektrische Entladeenergie, Kennwerte der Spannungserhaltung) von Lithium-Ionen-Kondensatoren (en: lithium ion capacitors - LICs) zur Verwendung in elektrischen und elektronischen Geräten. Das Kapitel Begriffe definiert die für die Anwendung dieses Dokuments geltenden Begriffe. In Kapitel 4 werden Verfahren zur Prüfung der elektrischen Kennwerte dargestellt. Für die Prüfanforderungen bei Normalklima für Prüfungen gilt, insofern in der Bauartspezifikation nicht anders festgelegt, alle Prüfungen sind bei Normalklima für Prüfungen nach IEC 60068-1, 5.3, durchzuführen: Temperatur 15 °C bis 35 °C; relative Luftfeuchte: 25 % bis 75 %; Luftdruck: 86 kPa bis 106 kPa. Für die Prüfanforderungen bei Normalklima für Messungen gilt, insofern in der Bauartspezifikation nicht anders festgelegt, alle Messungen sind bei Normalklima für Messungen nach IEC 60068-1, 5.2, mit folgenden Einzelheiten durchzuführen: Temperatur: 25 °C ± 2 °C; relative Luftfeuchte: 45 % bis 55 %; Luftdruck: 86 kPa bis 106 kPa. Beschrieben wird nachfolgend die Messung von Kapazität, akkumulierter elektrischer Entladeenergie und Innenwiderstand, sowie die Messung der Kennwerte der Spannungserhaltung. Bei der Prüfeinrichtung zur Messung der Kennlinie der Spannungserhaltung müssen die Gleichspannungsmessgeräte V1 und V2 eine Auflösung von 5 mV oder weniger aufweisen. Die Eingangsimpedanz muss ausreichend hoch sein, sodass Messfehler vernachlässigbar sind. Das Kapitel Berechnung widmet sich der Berechnung von Kapazität und akkumulierter elektrischer Entladeenergie, der Berechnung des Innenwiderstands und der Berechnung der Spannungserhaltungsrate. Der informative Anhang A beschreibt die Dauerprüfung (Prüfung mit Dauerspannungsversorgung), die mit kontinuierlich angelegter Bemessungsspannung bei hoher Temperatur durchgeführt wird und einen Faktor bei der Bestimmung der definierten Bemessungsspannung darstellt. Der informative Anhang B enthält die Berechnung der Messströme unter Berücksichtigung der Fehlerfortpflanzung bei der Messung und Messströme. Der informative Anhang C beinhaltet ein Verfahren zur Bestimmung des Messstroms für einen Lithium-Ionen-Kondensator mit unbekanntem Nenninnenwiderstand. Zuständig ist das DKE/K 611 "Kondensatoren" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik im DIN und VDE.

Änderungsvermerk

Dokument wurde ersetzt durch: DIN EN 62813:2015-09 .

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...