Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm-Entwurf 2018-05

DIN EN 62819:2018-05;VDE 0682-341:2018-05 - Entwurf

VDE 0682-341:2018-05

Arbeiten unter Spannung - Augen-, Gesichts- und Kopfschutz gegen die Gefahren eines Störlichtbogens - Testmethoden und Anforderungen (IEC 78/1206/NP); Text Deutsch und Englisch

Englischer Titel
Live working - Eye, face and head protectors against the effects of electric arc - Test methods and performance requirements (IEC 78/1206/NP); Text in German and English
Erscheinungsdatum
2018-04-20
Ausgabedatum
2018-05
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch, Englisch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 37,07 EUR inkl. MwSt.

ab 34,64 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

Versand (3-5 Werktage)
  • 37,07 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Erscheinungsdatum
2018-04-20
Ausgabedatum
2018-05
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch, Englisch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieser internationale Norm-Entwurf gilt für Augen-, Gesichts- und Kopf-Protektoren, die bei Arbeiten verwendet werden, bei denen die Gefahr eines Störlichtbogens besteht. Solche Protektoren bestehen aus einem oder mehreren Schutzgeräten (zum Beispiel Hauben, Sicherheitsbrillen, Korbbrillen, Balaklavas, Gesichtsschutzschilde, Helme et cetera), die eventuell zusammen getragen werden müssen, um Augen, Gesicht und Kopf für die vorgesehene Anwendung zu schützen. Dieser Norm-Entwurf umfasst Prüfmethoden und Leistungsanforderungen für Protektoren und einzelne Schutzgeräte hinsichtlich thermischer, optischer und mechanischer Gefahren eines Störlichtbogens. Aufgrund der Einschränkungen der Prüfgeräte bei Lichtbögen mit sehr hoher Energie ist den Protektoren keine Bewertung für Lichtbögen über 4 100 kJ/m2 (100 cal/cm2) zuzuweisen. Dieser Norm-Entwurf deckt nicht den Schutz gegen elektrischen Schlag, Lärm, die Folgen eines physischen und psychischen Schocks und die toxischen Einflüsse ab, die durch einen Störlichtbogen verursacht werden. Dieser Norm-Entwurf gilt nicht für Protektoren für Arbeiten mit einem bestimmungsgemäß erzeugten Lichtbogen, zum Beispiel Lichtbogenschweißen, Plasmabrenner. Dieser Norm-Entwurf umfasst keine Gesichtsschutzschilde zur Reduzierung des elektrischen Feldes innerhalb der Kleidung nach IEC 60895. Dieser Norm-Entwurf deckt keine thermischen Schutzanforderungen und Prüfmethoden für Helme ab. Alle anderen Angaben des Herstellers bezüglich des Schutzes gegen andere Gefahren für Auge oder Gesicht (zum Beispiel Schweißstrahlung, Gefahren bei der Brandbekämpfung) liegen außerhalb des Geltungsbereichs dieses Norm-Entwurfs. Die nach diesem Norm-Entwurf entworfenen und hergestellten Produkte tragen zur Sicherheit der Fachkräften bei, wenn sie sichere Arbeitsmethoden und die Produkte entsprechend der Gebrauchsanweisung anwenden. Zuständig ist das DKE/UK 214.3 "Ausrüstungen und Geräte zum Arbeiten unter Spannung; Körperschutzmittel und schmiegbare Schutzvorrichtungen" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE.

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...