Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm-Entwurf [ZURÜCKGEZOGEN] 2016-10

DIN EN 63000:2016-10;VDE 0042-12:2016-10 - Entwurf

VDE 0042-12:2016-10

Technische Dokumentation zur Beurteilung von Elektro- und Elektronikgeräten hinsichtlich der Beschränkung gefährlicher Stoffe (IEC 111/413/CDV:2016); Deutsche Fassung FprEN 63000:2016

Englischer Titel
Technical documentation for the assessment of electrical and electronic products with respect to the restriction of hazardous substances (IEC 111/413/CDV:2016); German version FprEN 63000:2016
Erscheinungsdatum
2016-09-02
Ausgabedatum
2016-10
Originalsprachen
Deutsch, Englisch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 15,13 EUR inkl. MwSt.

ab 14,14 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 15,13 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Erscheinungsdatum
2016-09-02
Ausgabedatum
2016-10
Originalsprachen
Deutsch, Englisch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieser internationale Norm-Entwurf legt die technische Dokumentation fest, die der Hersteller erstellen muss, um die Einhaltung der geltenden Stoffbeschränkungen zu erklären. Dabei fällt die Dokumentation des Managementsystems des Herstellers nicht in den Anwendungsbereich dieses internationalen Norm-Entwurfes. Die Anwendung bestimmter in Elektro- und Elektronikgeräten enthaltener Stoffe ist durch Gesetzgebung und/oder Kundenanforderungen beschränkt. Hersteller von Endprodukten müssen daher fähig sein nachzuweisen, dass ihre Geräte die geltenden Stoffbeschränkungen erfüllen. Daher ist der Zweck dieses internationalen Norm-Entwurfes die technische Dokumentation festzulegen, die ein Hersteller erstellen muss, um die Einhaltung der geltenden Stoffbeschränkungen weltweit nach verschiedenen Gefahrstoffverordnungen zu erklären. Dieser internationale Norm-Entwurf basiert auf der Europäischen Norm EN 50581:2012, die die Richtlinie 2011/65/EU des Europäischen Parlaments und des Rates vom 8. Juni 2011 zur Beschränkung der Verwendung bestimmter gefährlicher Stoffe in Elektro- und Elektronikgeräten (RoHS) unterstützt. Zuständig ist das DKE/K 191 "Umweltschutz und Nachhaltigkeit bei Produkten in der Elektrotechnik, Elektronik, Informationstechnik" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE.

Änderungsvermerk

Dokument wurde ersetzt durch: DIN EN IEC 63000:2019-05;VDE 0042-12:2019-05 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 50581 (VDE 0042-12):2013-02 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Die Inhalte von EN 50581 wurden weitestgehend unverändert in eine Internationale Norm überführt.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...