Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Beuth Kundenservice
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm-Entwurf

DIN EN 81-76:2022-08 - Entwurf

Sicherheitsregeln für Konstruktion und Einbau von Aufzügen - Besondere Anwendungen für Personen- und Lastenaufzüge - Teil 76: Personenaufzüge für die Evakuierung von Personen mit Behinderungen; Deutsche und Englische Fassung prEN 81-76:2022

Englischer Titel
Safety rules for the construction and installation of lifts - Particular applications for passengers and goods passenger lifts - Part 76: Evacuation of persons with disabilities using lifts; German and English version prEN 81-76:2022
Erscheinungsdatum
2022-06-24
Ausgabedatum
2022-08
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
Seiten
94

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 119,50 EUR inkl. MwSt.

ab 111,68 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download
  • 119,50 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 144,50 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Erscheinungsdatum
2022-06-24
Ausgabedatum
2022-08
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
Seiten
94

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument enthält sicherheitstechnische Festlegungen. Dieses Dokument konkretisiert einschlägige Anforderungen von Anhang I der EU-Aufzugsrichtlinie 2014/33/EU an erstmals im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) in Verkehr gebrachte Maschinen, um den Nachweis der Übereinstimmung mit diesen Anforderungen zu erleichtern. Ab dem Zeitpunkt ihrer Bezeichnung als Harmonisierte Norm im Amtsblatt der Europäischen Union kann der Hersteller bei ihrer Anwendung davon ausgehen, dass er die von der Norm behandelten Anforderungen der Maschinenrichtlinie eingehalten hat (so genannte Vermutungswirkung). Dieses Dokument ist eine Weiterentwicklung der Technischen Spezifikation CEN/TS 81-76 zu einer Norm und legt die zusätzlichen oder abweichenden Anforderungen der prEN 81-20 für neue Personen- und Lastenaufzüge fest, die zur schnelleren Evakuierung von Personen mit Schwierigkeiten beim Treppenbenutzen, auch im Falle eines Feueralarms, verwendet werden können. Dieses Dokument gilt nicht für: - Aufzüge, die in Gebäude eingebaut werden, die nicht den Bestimmungen von Anhang C entsprechen; - Aufzüge zur Evakuierung aufgrund von Umständen, die andere Gefährdungen mit sich bringen, wie zum Beispiel Explosionen, Angriffe mit chemischen oder biologischen Waffen, Überschwemmungen, Sturmschäden oder Erdbeben. In diesen Fällen kann dieses Dokument als Grundlage für weitere Maßnahmen verwendet werden, die sich aus der Risikobeurteilung ergeben. Dieses Dokument (EN 81-76:2022) wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 10 „Aufzüge, Fahrtreppen und Fahrsteige“ erarbeitet, dessen Sekretariat von AFNOR gehalten wird. Die nationalen Interessen bei der Erarbeitung wurden vom Ausschuss NA 060-33-01 AA „Aufzüge“ im Fachbereich „Aufzüge, Fahrtreppen und Fahrsteige“ des DIN-Normenausschusses Maschinenbau (NAM) wahrgenommen. Vertreter der Hersteller und Anwender von „Aufzügen“ sowie der Berufsgenossenschaften waren an der Erarbeitung beteiligt.

Inhaltsverzeichnis
ICS
91.140.90
Ersatzvermerk

Dieses Dokument ersetzt DIN EN 81-76:2019-12 .

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN CEN/TS 81-76 (DIN SPEC 69281-76):2011-10 wurden folgende Änderungen vorgenommen: Einführung von 3 Betriebsarten: a) dem automatischen Betrieb; b) dem Fernbetrieb; c) dem Selbstfahrerbetrieb.

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...