Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm-Entwurf [ZURÜCKGEZOGEN] 2017-09

DIN EN 9133:2017-09 - Entwurf

Luft- und Raumfahrt - Qualitätsmanagementsystem - Qualifizierungsverfahren für genormte Teile der Luft- und Raumfahrt; Deutsche und Englische Fassung FprEN 9133:2017

Englischer Titel
Aerospace series - Quality Management Systems - Qualification Procedure for Aerospace Standard Products; German and English version FprEN 9133:2017
Erscheinungsdatum
2017-08-25
Ausgabedatum
2017-09
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch, Englisch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 88,00 EUR inkl. MwSt.

ab 82,24 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download 1
  • 88,00 EUR

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 106,50 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Erscheinungsdatum
2017-08-25
Ausgabedatum
2017-09
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch, Englisch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

1.1 Allgemeines: Dieser europäische Norm-Entwurf legt ein System für die Qualifikation von genormten Produkten für Anwendungen in der Luftfahrt, Raumfahrt und Verteidigung, fest. Er legt die Grundsätze fest, die bei der Durchführung der Produktqualifikation eingehalten werden müssen und in Verbindung mit den Regeln und Verfahren der Zertifizierungsstelle angewendet werden. Das System ermöglicht der Zertifizierungsstelle, einem Originalteilhersteller (OCM) von genormten Produkten das Erreichen und Aufrechterhalten der Übereinstimmung entsprechend den Anforderungen der Produktfestlegung und den zugehörigen maßgebenden technischen Spezifikationen zu bestätigen. Dieser Norm-Entwurf fordert von einem Originalteilhersteller, dem eine Bauartzulassung für das Produkt erteilt wurde, sicherzustellen, dass die entsprechenden Zulassungen in Übereinstimmung mit dem Qualitätssicherungssystem der Zertifizierungsstelle für das qualifizierte Produkt aufrechterhalten und erneuert werden. OCM und vom OCM benannte Value-Added-Distributoren (VAD), die eine Produktqualifikation nach diesem Norm-Entwurf beantragen, müssen als Vorbedingung die Zertifizierung und Zulassung nach dem Qualitätsmanagementsystem nach EN 9100 aufrechterhalten. Diese Zertifizierung muss in der Datenbank des Online Aerospace Supplier Information System (OASIS) sichtbar sein. 1.2 Anwendung: Die Anwendung dieser Norm wird entweder in der Produktnorm oder den maßgebenden technischen Spezifikationen vorgeschrieben. Der Originalteilhersteller, der genormte Produkte der Luft- und Raumfahrt herzustellen beabsichtigt, muss eine Bauartzulassung durch eine Zertifizierungsstelle für die Luft- und Raumfahrt anstreben, wenn dies geltend gemacht wird. Die dabei festgelegten Prozesse werden unparteiisch im Interesse der Luft- und Raumfahrtindustrie durch eine Zertifizierungsstelle durchgeführt, um eine fortgesetzte Übereinstimmung der genormten Produkte mit den Anforderungen, die in ihren maßgebenden technischen Spezifikationen festgelegt sind, sicherzustellen. Originalteilhersteller werden sicherstellen müssen, dass sie ausreichend Vorlaufzeit für den Abschluss dieses Prozesses einräumen, um von der Zertifizierungsstelle eine Produktzulassung für die Unterstützung/Erfüllung der Lieferanforderungen ihrer Kunden zu erhalten. Qualifizierte Produkte, für die dieser Prozess angewendet wird, dürfen ohne Bauartzulassung und ohne ein gültiges Produktqualifikationszertifikat (PQC) nicht geliefert oder verwendet werden. Der Entwurf der Norm EN 9133 wurde von der Standardisierungsorganisation ASD-STAN des Verbandes der Europäischen Luft-, Raumfahrt- und Verteidigungsindustrie - Normung (ASD), unter Mitwirkung deutscher Experten des DIN-Normenausschusses Luft- und Raumfahrt (NL) erarbeitet. Das zuständige deutsche Normungsgremium ist der Arbeitsausschuss NA 131-05-01 AA "Grundlagen und Managementverfahren" im DIN-Normenausschuss Luft- und Raumfahrt (NL).

Inhaltsverzeichnis
Änderungsvermerk

Dokument wurde ersetzt durch: DIN EN 9133:2018-10 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 9133:2007-07 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Die Norm wurde inhaltlich vollständig überarbeitet, um Entwicklungen seit der Erstausgabe zu berücksichtigen. Es wurden daher zusätzliche Abschnitte aufgenommen und bestehende Abschnitte inhaltlich erweitert. b) Es wurden zwei Anhänge mit einem Abkürzungsverzeichnis und einem Beispielformblatt für einen Tätigkeitsbericht der Produktqualifikation aufgenommen.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...