Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Beuth Kundenservice
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm-Entwurf

DIN EN 933-6:2020-12 - Entwurf

Prüfverfahren für geometrische Eigenschaften von Gesteinskörnungen - Teil 6: Beurteilung der Oberflächeneigenschaften - Fließkoeffizienten von Gesteinskörnungen; Deutsche und Englische Fassung prEN 933-6:2020

Englischer Titel
Tests for geometrical properties of aggregates - Part 6: Assessment of surface characteristics - Flow coefficient of aggregates; German and English version prEN 933-6:2020
Erscheinungsdatum
2020-10-30
Ausgabedatum
2020-12
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
Seiten
45

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 84,90 EUR inkl. MwSt.

ab 79,35 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download
  • 84,90 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 102,80 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Erscheinungsdatum
2020-10-30
Ausgabedatum
2020-12
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
Seiten
45
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3197637
Lade Empfehlungen...

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 154/SC 6 "Prüfverfahren" erarbeitet, dessen Sekretariat von BSI (Vereinigtes Königreich) gehalten wird. Das zuständige nationale Normungsgremium ist der Arbeitsausschuss NA 062-03-13 AA "Gemeinschaftsarbeitsausschuss NA 062/FGSV: Gesteinskörnungen; Prüfverfahren, Petrographie, Probenahme und Präzision" im DIN-Normenausschuss Materialprüfung (NMP). Dieser europäische Norm-Entwurf legt das Referenzverfahren fest, das für die Erstprüfung und im Streitfall für die Bestimmung des Fließkoeffizienten von groben und feinen Gesteinskörnungen angewendet wird. Für andere Zwecke, speziell im Rahmen der werkseigenen Produktionskontrolle, dürfen andere Verfahren angewendet werden, sofern ein ausreichender Zusammenhang mit dem Referenzverfahren nachgewiesen wurde. Beispiele für andere Prüfverfahren können in den Literaturhinweisen gefunden werden. Dieses Dokument gilt für grobe Gesteinskörnungen mit Korngrößen zwischen 4 mm und 20 mm und feine Gesteinskörnungen mit Korngrößen bis zu 2 mm. Bei groben Gesteinskörnungen zwischen 4 mm und 20 mm ist der Durchflusskoeffizient mit dem Prozentsatz der zerkleinerten oder gebrochenen Oberflächen einer Gesteinskörnung verknüpft und kann daher in Verbindung mit der in EN 933-5 angegebenen Methode verwendet werden. Form- und Oberflächentextureigenschaften beeinflussen ebenfalls das Ergebnis. Die Erfahrungen mit diesem Test sind im Allgemeinen auf natürliche Gesteinskörnungen beschränkt. Beispiele für Testdatenblätter finden Sie in den informativen Anhängen A und C. Anhang B (informativ) enthält Präzisionsdaten.

Inhaltsverzeichnis
ICS
91.100.15
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3197637
Ersatzvermerk
Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 933-6:2014-07 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Änderung von 6.4.1, einschließlich Bild 3, um die Überprüfung der Apparaturabmessung zu verdeutlichen; b) Änderung der Ausdrücke der numerischen Ergebnisse in 8.3, 8.4 und Anhang C zur besseren Genauigkeit des Endergebnisses; c) Aktualisierung der Prüfberichte in 7.5 und 8.5 nach den aktuellen Regeln; d) Anpassung an die aktuellen Gestaltungsregeln.

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...