Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Beuth Kundenservice
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm-Entwurf

DIN EN IEC 61010-2-032/AA:2021-04 - Entwurf

VDE 0411-2-032/AA:2021-04

Sicherheitsbestimmungen für elektrische Mess-, Steuer-, Regel- und Laborgeräte - Teil 2-032: Besondere Anforderungen für handgehaltene und handbediente Stromsonden für elektrische Prüfungen und Messungen; Deutsche und Englische Fassung FprEN IEC 61010-2-032:2019/prAA:2020

Englischer Titel
Safety requirements for electrical equipment for measurement, control and laboratory use - Part 2-032: Particular requirements for hand-held and hand-manipulated current sensors for electrical test and measurement; German and English version FprEN IEC 61010-2-032:2019/prAA:2020
Erscheinungsdatum
2021-03-05
Ausgabedatum
2021-04
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
Seiten
15

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

16,05 EUR inkl. MwSt.

15,00 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

Versand (3-5 Werktage)
  • 16,05 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

2

vorbestellbar

Erscheinungsdatum
2021-03-05
Ausgabedatum
2021-04
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
Seiten
15

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Eine Aufstellung aller Teile der internationalen Normenreihe IEC 61010 unter dem allgemeinen Titel "Sicherheitsbestimmungen für elektrische Mess-, Steuer-, Regel- und Laborgeräte" kann auf der Internetseite von IEC (www.iec.ch) eingesehen werden. Der hier vorliegende Teil IEC 61010-2-032 der Normenreihe IEC 61010 muss zusammen mit der neuesten Ausgabe von IEC 61010-1 angewendet werden. Dieser Teil IEC 61010-2-032 wurde auf Basis der neuesten Ausgabe von IEC 61010-1 Ed. 3.1:2017-01 erarbeitet. Zukünftige Ausgaben oder Änderungen der IEC 61010-1 dürfen jedoch, falls anwendbar, ebenfalls in Betracht gezogen werden. IEC 61010-2-032 ergänzt oder modifiziert die korrespondierenden Abschnitte von IEC 61010-1, wodurch IEC 61010-1 "Allgemeine Anforderungen" in die Norm IEC 61010-2-032 "Besondere Anforderungen für handgehaltene und handbediente Stromsonden für elektrische Prüfungen und Messungen" überführt wird. Wird ein bestimmter Abschnitt oder Unterabschnitt von IEC 61010-1 in diesem Teil 2 der Normenreihe IEC 61010 nicht erwähnt, so gilt dieser Abschnitt oder Unterabschnitt soweit anwendbar. Wird in diesem Teil "Ergänzung", "Änderung", "Ersatz" oder "Streichung" angegeben, so gilt der entsprechend angepasste Text von IEC 61010-1. In dieser Norm a) werden folgende Schriftarten verwendet: - Anforderungen: in Normalschrift; - ANMERKUNGEN: in Kleinschrift; - Prüfungen: in Kursivschrift; - Begriffe, die überall in dieser Norm verwendet werden und im Abschnitt 3 definiert sind: IN KAPITÄLCHEN; b) sind Unterabschnitte, Bilder, Tabellen und Anmerkungen, die im Vergleich zum Teil 1 zusätzlich aufgenommen sind, fortlaufend ab 101 nummeriert. Zusätzliche Anhänge sind beginnend mit AA und zusätzliche Auflistungspunkte sind beginnend mit aa) bezeichnet. Dieser Teil -2-032 der IEC 61010 legt die Sicherheitsanforderungen für die unten beschriebenen handgehaltenen und handbedienten Stromfühler fest. Diese Stromfühler sind für die Messung, Detektierung, Stromeinspeisung oder Anzeige von Stromformen an Stromkreisen ohne Öffnung des Strompfads im zu messenden Stromkreis bestimmt. Sie können einzeln betrieben werden oder Zubehör von anderen Geräten bzw. Teile kombinierter Geräte sein. Diese schließen Messkreise ein, die ein Teil von elektrischen Prüf- und Messgeräten, Laborgeräten oder Steuer- und Regelgeräten sind. Die Anordnung dieser Stromfühler und Stromkreise innerhalb der Geräte erfordert zusätzliche Schutzmaßnahmen zwischen den Stromfühlern, dem Stromkreis und einem BEDIENER. Kombinierte Geräte sind durch eine nur durch ein WERKZEUG trennbare, permanente elektrische Verbindung mit einer Stromsonde verbunden. Manche Stromsonden werden auch als Stromzangen und Stromfühler bezeichnet. Stromsonden sind vor und/oder nach der Prüfung oder Messung handbedient, sie müssen aber nicht notwendigerweise während der Prüfung oder Messung mit der HAND gehalten werden. Stromsonden, die als FEST ANGEBRACHTES GERÄT verwendet werden, fallen nicht unter den Anwendungsbereich dieser Norm. Der Teil 2-030 legt die Sicherheitsanforderungen für Geräte mit Messstromkreisen fest, die zu Prüf- und Messzwecken mit Komponenten und Stromkreisen außerhalb des Messgeräts verbunden sind. Sämtliche Anforderungen von Teil 2-030 wurden in Teil 2-032 übernommen. Geräte in den Anwendungsbereichen der Teile 2-030 und 2-032 werden daher als durch die Anforderungen von Teil 2-032 abgedeckt angesehen. Der Teil 2-033 legt die Sicherheitsanforderungen für handgehaltene Multimeter und andere Messgeräte fest, die primär den Zweck haben, Spannungen an aktiven NETZSTROMKREISEN zu messen. Für Geräte in den Anwendungsbereichen der Teile 2-032 und 2-033 ist nur dieser Teil 2-032 anzuwenden. Der Teil 2-034 legt die Sicherheitsanforderungen für Geräte zur Messung des Isolationswiderstands sowie für Prüfgeräte für die elektrische Durchschlagfestigkeit fest, die zu Prüf- und Messzwecken mit Komponenten, Leitungen oder Stromkreisen verbunden sind. Bei Geräten, die sowohl im Anwendungsbereich von Teil 2-032 als auch von Teil 2-034 liegen, müssen beide Normen zusammen gelesen werden. Dieses Dokument enthält Änderungen gegenüber dem Originaltext des IEC-Dokuments, die im Text der EN angegeben sind. Zum Zusammenhang mit EU-Richtlinien siehe den informativen Anhang ZZ, der Bestandteil dieses Dokuments ist.

Ersatzvermerk

Beabsichtigte Zurückziehung mit Ersatz zum 2023-02 durch: DIN EN IEC 61010-2-032:2023-02; VDE 0411-2-032:2023-02 .

Wird ersetzt durch DIN EN IEC 61010-2-032:2023-02; VDE 0411-2-032:2023-02 .

Dokumentenhistorie
VORAB BEREITGESTELLT
Entwürfe
2021-04 - 2023-02

Norm-Entwurf

DIN EN IEC 61010-2-032/AA:2021-04; VDE 0411-2-032/AA:2021-04
zur Zurückziehung beabsichtigt

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...