Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm-Entwurf [ZURÜCKGEZOGEN] 2013-10

DIN EN ISO 1135-4:2013-10 - Entwurf

Transfusionsgeräte zur medizinischen Verwendung - Teil 4: Transfusionsgeräte für Schwerkrafttransfusionen zur einmaligen Verwendung (ISO/DIS 1135-4:2013); Deutsche Fassung prEN ISO 1135-4:2013

Englischer Titel
Transfusion equipment for medical use - Part 4: Transfusion sets for single use, gravity feed (ISO/DIS 1135-4:2013); German version prEN ISO 1135-4:2013
Erscheinungsdatum
2013-10-18
Ausgabedatum
2013-10
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 81,60 EUR inkl. MwSt.

ab 76,26 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download 1
  • 81,60 EUR

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 98,80 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Erscheinungsdatum
2013-10-18
Ausgabedatum
2013-10
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieser Teil von ISO 1135 legt Anforderungen an zur einmaligen Verwendung bestimmte medizinische Transfusionsgeräte für Schwerkrafttransfusionen fest, um sicherzustellen, dass sie zur Verwendung mit Behältern für Blut und Blutbestandteile und Geräten zur intravenösen Punktion geeignet sind. Unter Schwerkrafteinsatz wird hier die unbeeinflusste Schwerkraft oder ein Überdruck von bis zu 30 kPa verstanden. Geräte mit einem elastomeren Puffer (optional) werden dagegen nur bis 20 kPa beaufschlagt. Zweitrangige Ziele dieses Teils von ISO 1135 sind die Schaffung einer Anleitung zu Spezifikationen der Qualität und Leistungsfähigkeit von Werkstoffen, die für Transfusionsgeräte verwendet werden, die Angabe von Benennungen für Einzelteile von Transfusionsgeräten und die Sicherstellung der Kompatibilität der Geräte mit einer Reihe von Zell- und Blutplasmabestandteilen. In einigen Ländern sind das nationale Arzneibuch oder andere nationale Bestimmungen rechtlich bindend und haben Vorrang vor diesem Teil von ISO 1135. Gegenüber DIN EN ISO 1135-4:2012-06 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) der Anwendungsbereich wurde auf Geräte für Schwerkrafttransfusionen begrenzt und das gesamte Dokument dementsprechend angepasst. Geräte mit Druckinfusionsapparaten sind in Teil 5 der Normenreihe beschrieben. b) Abschnitt 8 über die Kennzeichnung wurde entsprechend den aktuellen Vorgaben der EU-Kommission neu strukturiert; c) der europäische Anhang ZA wurde aktualisiert und entsprechend den aktuellen Vorgaben der EU-Kommission angepasst. Der europäische Norm-Entwurf E EN ISO 1135-4 wurde vom ISO/TC 76 "Transfusions-, Infusions- und Injektionsgeräte und Geräte zur Blutaufbereitung zur medizinischen und pharmazeutischen Verwendung" in Zusammenarbeit mit dem CEN/TC 205 "Nicht aktive Medizinprodukte" unter Beteiligung deutscher Experten erstellt. Im DIN war hierfür der Arbeitsausschuss NA 063-02-02 AA "Transfusions-/Infusionsbehältnisse und -geräte aus Kunststoffen" im NAMed zuständig.

Inhaltsverzeichnis
Änderungsvermerk

Dokument wurde ersetzt durch: DIN EN ISO 1135-4:2016-06 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN ISO 1135-4:2012-06 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) der Anwendungsbereich wurde auf Geräte für Schwerkrafttransfusionen begrenzt und das gesamte Dokument dementsprechend angepasst. Geräte mit Druckinfusionsapparaten sind in Teil 5 der Normenreihe beschrieben. b) Abschnitt 8 über die Kennzeichnung wurde entsprechend den aktuellen Vorgaben der EU Kommission neu strukturiert; c) der europäische Anhang ZA wurde aktualisiert und entsprechend den aktuellen Vorgaben der EU Kommission angepasst.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...