Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm-Entwurf 2017-11

DIN EN ISO 11607-2:2017-11 - Entwurf

Verpackungen für in der Endverpackung zu sterilisierende Medizinprodukte - Teil 2: Validierungsanforderungen an Prozesse der Formgebung, Siegelung und des Zusammenstellens (ISO/DIS 11607-2:2017); Deutsche und Englische Fassung prEN ISO 11607-2:2017

Englischer Titel
Packaging for terminally sterilized medical devices - Part 2: Validation requirements for forming, sealing and assembly processes (ISO/DIS 11607-2:2017); German and English version prEN ISO 11607-2:2017
Erscheinungsdatum
2017-10-27
Ausgabedatum
2017-11
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch, Englisch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 103,00 EUR inkl. MwSt.

ab 86,55 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 103,00 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 112,00 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Erscheinungsdatum
2017-10-27
Ausgabedatum
2017-11
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2723158

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

In sterilem Zustand gelieferte Medizinprodukte sollten so konstruiert, hergestellt und verpackt sein, dass deren Sterilität bei der Vermarktung sichergestellt ist und sie unter festgelegten Lagerungs- und Transportbedingungen steril bleiben, bis das Sterilbarrieresystem beschädigt oder geöffnet wird. Außerdem sollten in sterilem Zustand gelieferte Medizinprodukte nach einem geeigneten validierten Verfahren hergestellt und sterilisiert worden sein. Dieser Teil von ISO 11607 legt die Anforderungen für die Entwicklung und Validierung von Verpackungsprozessen für Medizinprodukte fest, die in der Endverpackung sterilisiert werden. Zu diesen Verfahren gehören die Formgebung, Siegelung und das Zusammenstellen von vorgefertigten Sterilbarrieresystemen, Sterilbarrieresystemen und Verpackungssystemen. Dieser Teil von ISO 11607 gilt für die Industrie, für Einrichtungen des Gesundheitswesens und alle anderen Einrichtungen, in denen Medizinprodukte verpackt und sterilisiert werden. Dieser Teil von ISO 11607 erfasst nicht alle Anforderungen für die Verpackung von aseptisch hergestellten Medizinprodukten. Auch für Kombinationen von Medikamenten und Medizinprodukten können zusätzliche Anforderungen erforderlich sein.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2723158
Änderungsvermerk

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN ISO 11607-2:2017-10 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Aufnahme von neuer Definitionen bei den Begriffen 3.5 "Überwachung", 3.11 "Prozessparameter" und 3.12 "Prozessvariable"; b) Anpassung der Definitionen an ISO 11139 zur Harmonisierung aller Normen im ISO/TC 198; c) die Terminologie von "kritischer" Prozessparameter fällt weg und das Konzept einer Prozessspezifikation wurde eingeführt, um alle erforderlichen Elemente zur Produktherstellung, die konstant die Spezifikationen erfüllen, einzuschließen.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...