Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm-Entwurf [ZURÜCKGEZOGEN] 2016-03

DIN EN ISO 12354-1:2016-03 - Entwurf

Bauakustik - Berechnung der akustischen Eigenschaften von Gebäuden aus den Bauteileigenschaften - Teil 1: Luftschalldämmung zwischen Räumen (ISO/DIS 12354-1:2016); Deutsche und Englische Fassung prEN ISO 12354-1:2016

Englischer Titel
Building acoustics - Estimation of acoustic performance of buildings from the performance of elements - Part 1: Airborne sound insulation between rooms (ISO/DIS 12354-1:2016); German and English version prEN ISO 12354-1:2016
Erscheinungsdatum
2016-02-19
Ausgabedatum
2016-03
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch, Englisch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 175,50 EUR inkl. MwSt.

ab 164,02 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download 1
  • 175,50 EUR

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 212,20 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Erscheinungsdatum
2016-02-19
Ausgabedatum
2016-03
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch, Englisch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Das vorliegende Dokument legt Rechenmodelle zur Ermittlung der Luftschalldämmung zwischen Räumen in Gebäuden fest, hauptsächlich auf der Grundlage von Messdaten, die die direkte oder die Flankenübertragung durch die beteiligten Bauteile kennzeichnen, und von theoretisch abgeleiteten Verfahren der Schallausbreitung in Bauwerken. Für die Berechnung in Frequenzbändern wird ein detailliertes Modell beschrieben. Die Einzahlangaben für Gebäude können aus den Rechenergebnissen ermittelt werden. Auf Grundlage des detaillierten Modells wird ein vereinfachtes Modell mit eingeschränktem Anwendungsbereich abgeleitet, das unter Verwendung der Einzahlangaben der Bauteile unmittelbar die Einzahlangabe des Gebäudes berechnet. In diesem Dokument werden die Grundlagen des Berechnungsverfahrens beschrieben, die benötigten Größen aufgeführt und ihre Anwendungen und Beschränkungen angegeben. Es ist für Fachleute auf dem Gebiet der Akustik bestimmt und gibt den Rahmen für die Entwicklung von Anwendungsdokumenten und Hilfsmitteln für andere Anwender auf dem Gebiet des Hochbaus unter Berücksichtigung der örtlichen Bedingungen vor. Die beschriebenen Rechenmodelle beruhen auf dem allgemeingültigsten Ansatz für Ingenieurzwecke und sind auf Messgrößen bezogen, die die Bauteileigenschaften beschreiben. In diesem Dokument sind die bekannten Grenzen dieser Rechenmodelle beschrieben. Die Anwender sollten jedoch berücksichtigen, dass auch andere Rechenmodelle existieren, die jeweils einen eigenen Anwendungsbereich und Einschränkungen aufweisen. Die Modelle basieren auf Erfahrungen mit Voraussagen für Wohngebäude. Sie könnten auch für andere Arten von Gebäuden angewendet werden, soweit deren Baukonstruktionen und Abmessungen der Bauteile nicht zu stark von denen in Wohnbauten abweichen.
Gegenüber DIN EN 12354-1:2000-12 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) das gesamte Dokument wurde aktualisiert.
Für die deutsche Mitarbeit ist der Arbeitsausschuss NA 005-55-75 AA "Nachweisverfahren, Bauteilkatalog, Sicherheitskonzept" im DIN-Normenausschuss Bauwesen (NABau) verantwortlich.

Inhaltsverzeichnis
Änderungsvermerk

Dokument wurde ersetzt durch: DIN EN ISO 12354-1:2017-11 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 12354-1:2000-12 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) das gesamte Dokument wurde aktualisiert.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...