Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm-Entwurf 2017-12

DIN EN ISO 12402-2:2017-12 - Entwurf

Persönliche Auftriebsmittel - Teil 2: Rettungswesten, Stufe 275 - Sicherheitstechnische Anforderungen (ISO/DIS 12402-2.2:2017); Deutsche und Englische Fassung prEN ISO 12402-2:2017

Englischer Titel
Personal flotation devices - Part 2: Lifejackets, performance level 275 - Safety requirements (ISO/DIS 12402-2.2:2017); German and English version prEN ISO 12402-2:2017
Erscheinungsdatum
2017-11-24
Ausgabedatum
2017-12
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch, Englisch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 108,80 EUR inkl. MwSt.

ab 91,43 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 108,80 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 118,30 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Erscheinungsdatum
2017-11-24
Ausgabedatum
2017-12
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2777823

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieser Teil der DIN EN ISO 12402 legt die sicherheitstechnischen Anforderungen für Rettungswesten, Stufe 275, fest. Er gilt für Hochsee-Rettungswesten, die von Erwachsenen, Kindern oder Kleinkindern unter extremen Bedingungen benutzt werden oder wenn Schutzkleidung verwendet wird oder zusätzliche Lasten getragen werden. Für diesen Norm-Entwurf ist das deutsche Gremium NA 112-04-04 "Wasserrettungs- und Sicherheitsmittel" des DIN-Normenausschusses Sport- und Freizeitgerät (NASport) verantwortlich.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2777823
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN ISO 12402-2:2015-08 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN ISO 12402-2:2006-12 und DIN EN ISO 12402-2/A1:2010-11 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Begriff "Packung" wurde hinzugefügt (siehe 3.19); b) Stufe 50 wurde modifiziert (siehe 4.2.1); c) allgemeine Anforderungen wurden modifiziert (siehe 5.1); d) Anforderungen an Bergeschlaufen wurden in Teil 8 verschoben; e) Anforderungen an unterschiedliche Auftriebsarten wurden modifiziert (siehe 5.3 und Tabelle 2); f) Anforderungen an die Festigkeit wurden hinzugefügt (siehe 5.5); g) Anforderungen an die Leistung wurden hinzugefügt (siehe 5.6).

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...