Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm-Entwurf 2017-12

DIN EN ISO 12402-7:2017-12 - Entwurf

Persönliche Auftriebsmittel - Teil 7: Werkstoffe und Bestandteile - Sicherheitstechnische Anforderungen und Prüfverfahren (ISO/DIS 12402-7.2:2017); Deutsche und Englische Fassung prEN ISO 12402-7:2017

Englischer Titel
Personal flotation devices - Part 7: Materials and components - Safety requirements and test methods (ISO/DIS 12402-7.2:2017); German and English version prEN ISO 12402-7:2017
Erscheinungsdatum
2017-11-24
Ausgabedatum
2017-12
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch, Englisch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 191,40 EUR inkl. MwSt.

ab 160,84 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 191,40 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 208,00 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Erscheinungsdatum
2017-11-24
Ausgabedatum
2017-12
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2777832

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

E DIN EN ISO 12402-7 legt die Mindestanforderungen an die Konstruktion und Leistungsfähigkeit der Werkstoffe und Bestandteile von persönlichen Auftriebsmitteln sowie die entsprechenden Prüfverfahren fest. Für diesen Norm-Entwurf ist das deutsche Gremium NA 112-04-04 "Wasserrettungs- und Sicherheitsmittel" des DIN-Normenausschusses Sport- und Freizeitgerät (NASport) verantwortlich.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2777832
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN ISO 12402-7:2015-08 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN ISO 12402-7:2007-03, DIN EN ISO 12402-7 Berichtigung 1:2015-04, DIN EN ISO 12402-7/A1:2011-07 und DIN EN ISO 12402-7/A1 Berichtigung 1:2015-04 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Temperatur der Temperaturwechsel (4.1.6.3) wurde von (65 ± 2) °C auf (60 ± 2) °C geändert; b) Prüfkriterien in Tabelle 1 Nähgarn wurden geändert; c) Anforderungen an die Leistung textiler Flächengebilde wurden geändert (siehe 4.3.2 und Tabelle 2); d) neue Farbanteilwerte x und y sowie neuer Leuchtdichtefaktor β für nicht fluoreszierende Farben Gelb, Orange und Rot des Rettungswestenmaterials wurden neu hinzugefügt (siehe Tabelle 3); e) neue Farbanteilwerte x und y sowie neuer Leuchtdichtefaktor β für fluoreszierende Farben Gelb, Gelb Orange, Orange und Orange Rot des Rettungswestenmaterials wurden neu hinzugefügt (siehe Tabelle 4); f) Prüfkriterien für konstruktive Gurtbänder (siehe Tabelle 5) wurden geändert; g) Prüfkriterien für konstruktive Bindebänder (siehe Tabelle 6) wurden geändert; h) neuer Unterabschnitt "Allgemeines" für konstruktive Schnürung wurde hinzugefügt (siehe 4.5.1); i) Eintauchen von Reißverschlüssen, automatischen und manuell betätigten Aufblassystemen in Öl IRM 902 wurde gelöscht und Umgebungstemperatur wurde ersetzt durch (20 ± 2) °C (siehe Tabellen 8, 17 und 18); j) Prüfkriterien von Gurtbandverschlüssen und verstellern wurden geändert (siehe Tabelle 9); k) Prüfkriterien von Verschlüssen und Verstellern wurden geändert (siehe Tabelle 10); l) Anzahl der Prüfmuster für die Untersuchung der Dichte des Schaumstoff-Auftriebswerkstoffs wurde verringert (siehe Tabelle 12); m) Untersuchung der Maße für Schaumstoff-Auftriebswerkstoff gelöscht; n) Verfahren zur Prüfung der Komprimierbarkeit von Feststoff-Auftriebswerkstoff wurde geändert (siehe 4.8.2.4); o) Prüfkriterien von Werkstoffen für Auftriebskammern wurden geändert (siehe Tabelle 15).

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...