Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm-Entwurf 2020-04

DIN EN ISO 23063:2020-04 - Entwurf

Sicherheit von Maschinen - Sicherheitsanforderungen an Metall-Druckgießanlagen (ISO/DIS 23063:2020); Deutsche und Englische Fassung prEN ISO 23063:2020

Englischer Titel
Safety of machinery - Safety requirements for high pressure die casting machines (ISO/DIS 23063:2020); German and English version prEN ISO 23063:2020
Erscheinungsdatum
2020-03-20
Ausgabedatum
2020-04
Originalsprachen
Deutsch, Englisch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 130,10 EUR inkl. MwSt.

ab 121,59 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 130,10 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 157,30 EUR

Abo 1
1

Jetzt 1 Jahr gratis testen: Abonnements-Lösungen für Normen

Erscheinungsdatum
2020-03-20
Ausgabedatum
2020-04
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3141130

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieser Norm-Entwurf enthält sicherheitstechnische Fragestellungen. Dieses Dokument konkretisiert einschlägige Anforderungen von Anhang I der EU-Maschinenrichtlinie 2006/42/EG an erstmals im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) in Verkehr gebrachte Maschinen, um den Nachweis der Übereinstimmung mit diesen Anforderungen zu erleichtern. Dieses Dokument gilt für Druckgießmaschinen: - Warmkammer-Druckgießmaschinen (horizontale Formschließeinheit), und - horizontale Kaltkammer-Druckgießmaschinen (horizontale Formschließeinheit). - Es gilt für Druckgießzellen, das heißt Hochdruck-Gießmaschinen (HPDCM) und deren Schnittstellen mit folgenden Zusatzeinrichtungen: - Druckgießform, - Schmelz, Warmhalte- und Dosieröfen (siehe ISO 13577-1), - Metallzuführeinrichtung, - Einlege- und Entnahmegeräte, - Sprühvorrichtungen, - Heiz- und Kühlvorrichtungen für die Druckgießform. Diese Zusatzeinrichtungen an sich sind nicht abgedeckt. Weitere Risiken, die aus dem gegossenen Material resultieren, sind nicht abgedeckt. Dieses Dokument gilt nicht für Niederdruck-Kokillengießmaschinen und/oder Schwerkraft-Kokillengießmaschinen. Dieses Dokument enthält alle relevanten signifikanten Gefährdungen, Gefährdungssituationen und Gefährdungsereignisse für Druckgießmaschinen, vorausgesetzt, dass diese bestimmungsgemäß verwendet werden, sowie für vernünftigerweise durch den Hersteller vorhersehbaren Fehlgebrauch (siehe Abschnitt 4). Dazu gehören Gefahren, die sich sowohl aus vorsätzlichen Interaktionen als auch aus unbeabsichtigten, aber vorhersehbaren Interaktionen zwischen beweglichen Teilen der Maschine und Personen ergeben. Dieses Dokument enthält die vom Hersteller zu erfüllenden Anforderungen, um die Sicherheit von Personen und Gegenständen während des Transports, der Inbetriebnahme, des Betriebs, der Außerbetriebnahme und der Instandhaltung sowohl im Fall von vorhersehbaren Fehlern als auch bei Fehlfunktionen sicherzustellen, die in den Ausrüstungen auftreten können. Dieses Dokument (prEN ISO 23063:2020) wurde vom Technischen Komitee ISO/TC 306 "Foundry Machinery" in Zusammenarbeit mit dem Technischen Komitee CEN/TC 202 "Gießereimaschinen" erarbeitet, dessen Sekretariat von DIN gehalten wird. Gegenüber der DIN EN 869:2009-12 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Überarbeitung des Anhangs ZA über den Zusammenhang dieser Europäischen Norm und den grundlegenden Anforderungen der Maschinenrichtlinie 2006/42/EG; b) Kapitel 4 (Liste der signifikanten Gefährdungen) wurde auf den aktuellen technischen Stand gebracht; c) Kapitel 5 (Sicherheitsanforderungen und / oder Schutzmaßnahmen) wurde auf den aktuellen technischen Stand gebracht; d) Der Annex A wurde auf den aktuellen technischen Stand gebracht. Die nationalen Interessen bei der Erarbeitung werden vom Ausschuss NA 060-04-02 AA "Druckgießmaschinen" im Fachbereich "Metallurgy" des DIN-Normenausschusses Maschinenbau (NAM) wahrgenommen. Vertreter der Hersteller und Anwender von Druckgießmaschinen sowie der Berufsgenossenschaften sind an der Erarbeitung beteiligt.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3141130
Änderungsvermerk

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 869:2009-12 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a)  Überarbeitung des Anhangs ZA über den Zusammenhang dieser Europäischen Norm und den grundlegenden Anforderungen der Maschinenrichtlinie 2006/42/EG; b)  Abschnitt 4 (Liste der signifikanten Gefährdungen) wurde auf den aktuellen technischen Stand gebracht; c)  Abschnitt 5 (Sicherheitsanforderungen und/oder Schutzmaßnahmen) wurde auf den aktuellen technischen Stand gebracht; d)  Anhang A wurde auf den aktuellen technischen Stand gebracht.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...