Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm-Entwurf [ZURÜCKGEZOGEN] 2018-03

DIN EN ISO 25177:2018-03 - Entwurf

Bodenbeschaffenheit - Bodenbeschreibung im Felde (ISO/DIS 25177:2017); Deutsche und Englische Fassung prEN ISO 25177:2017

Englischer Titel
Soil quality - Field soil description (ISO/DIS 25177:2017); German and English version prEN ISO 25177:2017
Erscheinungsdatum
2018-02-02
Ausgabedatum
2018-03
Originalsprachen
Deutsch, Englisch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 130,10 EUR inkl. MwSt.

ab 121,59 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download 1
  • 130,10 EUR

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 157,30 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Erscheinungsdatum
2018-02-02
Ausgabedatum
2018-03
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2795186

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument (ISO/DIS 25177:2017) wurde vom Technischen Komitee ISO/TC 190 "Soil Quality" erarbeitet und als prEN ISO 25177:2017 durch das Technische Komitee CEN/TC 345 "Charakterisierung von Böden" übernommen, dessen Sekretariate vom NEN (Niederlande) gehalten werden. Das zuständige deutsche Gremium ist der NA 119-01-02-03 UA "Standortbeurteilung". Es wird empfohlen, bei den Arbeiten nach diesem Norm-Entwurf Fachleute oder Facheinrichtungen einzuschalten. Dieser Norm-Entwurf ist nicht geeignet und nicht dazu gedacht, die in Deutschland für die bodenkundliche Grundansprache meist verwendete Bodenkundliche Kartieranleitung (zurzeit 5. Auflage, 2005) und von dieser abgeleitete Normen (zum Beispiel DIN 4220) zu ersetzen. Mit diesem Norm-Entwurf soll vielmehr das bodenkundliche Arbeiten im Ausland (speziell im außereuropäischen Ausland) unterstützt werden. Die Grundlagen des vorliegenden Norm-Entwurfs beruhen auf der bodenkundlichen Ansprache nach der FAO-Anleitung. Prinzipiell ist die bodenkundliche Ansprache nach diesem Norm-Entwurf auch für in Deutschland auftretende Böden möglich, dies sollte jedoch eindeutig in entsprechenden Absprachen zwischen Auftraggeber und Auftragnehmer festgelegt werden (siehe hierzu auch [4]). Für Bodenbeschreibungen im Rahmen des Geltungsbereichs der Bundes-Bodenschutz- und Altlastenverordnung (BBodSchV) [1] ist die Bodenkundliche Kartieranleitung (siehe [2]) anzuwenden. Die Mitarbeit Deutschlands wird durch finanzielle Mittel des Umweltbundesamts ermöglicht.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2795186
Änderungsvermerk

Dokument wurde ersetzt durch: DIN EN ISO 25177:2020-04 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN ISO 25177:2011-09 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Beschreibung der Bodenart und des Grobbodens (Grobbestandteile) erweitert; b) Anhang B zur Bodenhorizontbezeichnung nach FAO (2006) gestrichen; c) Anhang D (jetzt Anhang C) zu Bodenartendiagrammen durch weiteres Beispiel und begleitende Texte ergänzt; d) Anhang F (jetzt Anhang E) zu Gefügeformen textlich überarbeitet und Bild ersetzt; e) Anhang F mit einer Übersicht zu üblichen Grobbestandteilen (Fremdpartikel) neu aufgenommen; f) Anhang G mit einer Übersicht zur Verknüpfung von Bodenbeschreibung und spezifischen Untersuchungszwecken neu aufgenommen; g) Anhang H mit einem Beispiel zur Feld-Schichtenbeschreibung neu aufgenommen; h) Literaturhinweise aktualisiert; i) Text insgesamt redaktionell überarbeitet.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...