Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm-Entwurf [ZURÜCKGEZOGEN] 2017-11

DIN EN ISO 3405:2017-11 - Entwurf

Mineralölerzeugnisse und verwandte Produkte mit natürlichem oder synthetischem Ursprung - Bestimmung des Destillationsverlaufes bei Atmosphärendruck (ISO/DIS 3405:2017); Deutsche und Englische Fassung prEN ISO 3405:2017

Englischer Titel
Petroleum and related products from natural or synthetic sources - Determination of distillation characteristics at atmospheric pressure (ISO/DIS 3405:2017); German and English version prEN ISO 3405:2017
Erscheinungsdatum
2017-10-20
Ausgabedatum
2017-11
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch, Englisch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 109,70 EUR inkl. MwSt.

ab 102,52 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download 1
  • 109,70 EUR

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 132,40 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Erscheinungsdatum
2017-10-20
Ausgabedatum
2017-11
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2755185

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument (prEN ISO 3405:2017) wurde vom Technischen Komitee ISO/TC 28 "Petroleum and related products, fuels and lubricants from natural or synthetic sources", dessen Sekretariat vom NEN (Niederlande) gehalten wird, in Zusammenarbeit mit dem Technischen Komitee CEN/TC 19 "Gasförmige und flüssige Kraft- und Brennstoffe, Schmierstoffe und verwandte Produkte aus Erdöl und mit biologischem oder synthetischem Ursprung" erarbeitet.
Das zuständige nationale Gremium ist der Arbeitsausschuss NA 062-06-42 AA "Prüfung von flüssigen Kraftstoffen und Heizölen" im Fachausschuss Mineralöl- und Brennstoffnormung des DIN-Normenausschusses Materialprüfung (NMP).
Dieses Dokument legt ein Laborverfahren fest zur Bestimmung des Destillationsverlaufes von aus Mineralöl und verwandten Produkten mit natürlichem oder synthetischen Ursprung gewonnenen niedrig siedenden Fraktionen und Mitteldestillaten mit einem Destillationsbeginn über 0 °C und einem Destillationsendpunkt unter etwa 400 °C.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2755185
Änderungsvermerk

Dokument wurde ersetzt durch: DIN EN ISO 3405:2019-09 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN ISO 3405:2011-04 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Erweiterung des Geltungsbereichs auf synthetische und biologische Produkte im Allgemeinen, mit besonderem Augenmerk auf Benzin/Ethanol-Blends und B30-Biodieselkraftstoff; b) Abgleich des Verfahrens mit ASTM D89 [1]; ASTM International hat die Verwendung der Präzisionsdaten am 5. Juli 2017 erlaubt; c) Aktualisierung der Präzision (für automatische Geräte) für die Gruppen 1, 2 und 3 unter Verwendung der auf der Geradensteigung basierenden Präzision aus einem Ringversuch aus dem Jahre 2010 [2]; d) Änderung des gültigen Bereichs für Gruppe 4e hinsichtlich T95 auf 260 °C bis 360 °C sowie Aktualisierung der Präzision. Die Überprüfung des 2006 durchgeführten Ringversuchs ergab das Fehlen mehrerer Gruppe-4-Proben, die einen Siedepunkt in der Nähe von 360 °C und einen Siedeendpunkt oberhalb dieser Temperatur aufweisen; e) Einführung eines Konzepts für den Austausch von Quecksilberthermometern.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...