Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Beuth Kundenservice
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm-Entwurf

DIN EN ISO 389-3/A1:2020-06 - Entwurf

Akustik - Standard-Bezugspegel für die Kalibrierung audiometrischer Geräte - Teil 3: Äquivalente Bezugs-Schwellenkraftpegel für reine Töne und Knochenleitungshörer; Änderung 1 (ISO 389-3:2016/DAM 1:2020); Deutsche Fassung EN ISO 389-3:2016/prA1:2020

Englischer Titel
Acoustics - Reference zero for the calibration of audiometric equipment - Part 3: Reference equivalent threshold vibratory force levels for pure tones and bone vibrators; Amendment 1 (ISO 389-3:2016/DAM 1:2020); German version EN ISO 389-3:2016/prA1:2020
Erscheinungsdatum
2020-05-15
Ausgabedatum
2020-06
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
4

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 32,00 EUR inkl. MwSt.

ab 29,91 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download
  • 32,00 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 38,80 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Erscheinungsdatum
2020-05-15
Ausgabedatum
2020-06
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
4
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3136602

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Für die klinische Diagnostik und andere audiometrische Zwecke ist es oft notwendig, den gemesse¬nen Hörschwellenpegel einer Person für ein durch Luftleitung zum Innenohr übertragenes Schallsignal mit dem Hörschwellenpegel für ein durch Knochenleitung übertragenes Signal zu vergleichen. Zu diesem Zweck wird ein Knochenschallsignal durch einen elektromechanischen Schallgeber erzeugt, der an das Mastoid oder an die Stirn des Probanden angelegt wird. Jeder Teil von DIN EN ISO 389 legt einen bestimmten Standard-Bezugspegel für die Kalibrierung audiometrischer Geräte fest. Die Normen DIN EN ISO 389-1, DIN EN ISO 389-2 und DIN EN ISO 389-8 sind anwendbar für audiometrische Geräte, die Reintöne durch Luftleitung übertragen. Folgende Änderung im A1 sind, dass der Bezugswert von 4 kHz für Knochenleitung (siehe Abschnitt 4, Tabelle 1) korrigiert werden sollte. Es gibt jedoch keine ausreichenden unabhängigen Datensätze, um einen zuverlässigen neuen Wert festzulegen. Zuständig ist das DKE/GUK 821.6 "Hörgeräte und audiometrische Messtechnik" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE.

ICS
13.140
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3136602

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...