Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Beuth Kundenservice
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm-Entwurf [ZURÜCKGEZOGEN]

DIN EN ISO 3923-1:2017-05 - Entwurf

Metallpulver - Ermittlung der Fülldichte - Teil 1: Trichterverfahren (ISO/DIS 3923-1:2017); Deutsche und Englische Fassung prEN ISO 3923-1:2017

Englischer Titel
Metallic powders - Determination of apparent density - Part 1: Funnel method (ISO/DIS 3923-1:2017); German and English version prEN ISO 3923-1:2017
Erscheinungsdatum
2017-04-21
Ausgabedatum
2017-05
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
Seiten
16

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 45,50 EUR inkl. MwSt.

ab 42,52 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download 1
  • 45,50 EUR

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 54,90 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Erscheinungsdatum
2017-04-21
Ausgabedatum
2017-05
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
Seiten
16
Lade Empfehlungen...

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument legt das Trichterverfahren zur Ermittlung der Fülldichte von Metallpulvern unter festgelegten Bedingungen fest. Das Verfahren gilt für Metallpulver, die frei durch eine 2,5 mm-Ausfluss-Öffnung fließen. Es darf jedoch auch bei Pulvern angewendet werden, die schlecht durch eine 2,5 mm-Ausfluss-Öffnung aber frei durch eine 5 mm-Ausfluss-Öffnung fließen. Erarbeitet wurde dieses Dokument vom Technischen Komitee ISO/TC 119 "Powder metallurgy", Subcommittee ISO/TC 119/SC 2 "Sampling and testing methods for powders (including powders for hardmetals)". Das zuständige nationale Normungsgremium ist der Arbeitsausschuss NA 145-01-02 AA "Probenahmen und Prüfverfahren für Pulver (einschließlich Pulver für Hartmetalle)" im DIN-Normenausschuss Werkstofftechnologie (NWT).

Inhaltsverzeichnis
ICS
77.160
Ersatzvermerk

Dokument wurde ersetzt durch: DIN EN ISO 3923-1:2018-10 .

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN ISO 3923-1:2010-08 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Abschnitt 2: aktualisiert; b) Unterabschnitt 5.1: Trichterverfahren nach Gustavsson aufgenommen und Verweisungen auf entsprechende weitere Prüfnormen; c) Unterabschnitt 5.4: Bilder 1 und 2 gestrichen; d) Abschnitt 10: Listeneintrag d) erweitert; e) redaktionelle Anpassung an die derzeitig gültigen Gestaltungsregeln.

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...