Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm-Entwurf

DIN EN ISO 5263-3:2021-09 - Entwurf

Faserstoffe - Nassaufschlagen im Labor - Teil 3: Aufschlagen von Holzstoff bei ≥ 85 °C (ISO/DIS 5263-3:2021); Deutsche und Englische Fassung prEN ISO 5263-3:2021

Englischer Titel
Pulps - Laboratory wet disintegration - Part 3: Disintegration of mechanical pulps at ≥ 85 °C (ISO/DIS 5263-3:2021); German and English version prEN ISO 5263-3:2021
Erscheinungsdatum
2021-08-20
Ausgabedatum
2021-09
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
Seiten
34

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 70,60 EUR inkl. MwSt.

ab 65,98 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 70,60 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 85,20 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Erscheinungsdatum
2021-08-20
Ausgabedatum
2021-09
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
Seiten
34
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3286460

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieser Teil der ISO 5263 legt ein Laborgerät und Verfahren zum Nassaufschlagen von Holzstoffen im Labor mit Latenz fest. Das Gerät und das Verfahren finden auch zur Probenvorbereitung in mehreren anderen Internationalen Normen zum Thema Faserstoffe Anwendung. Dieses Dokument (EN ISO 5263-3:2021) wurde vom Technischen Komitee ISO/TC 6 „Paper, board and pulps“ in Zusammenarbeit mit dem Technischen Komitee CEN/TC 172 „Faserstoff, Papier und Pappe“ erarbeitet, dessen Sekretariat von DIN (Deutschland) gehalten wird. Das zuständige nationale Normungsgremium ist der Arbeitsausschuss NA 074-02-01 AA „Chemisch-technische Prüfverfahren für Papier, Pappe, Faserstoff und Chemiezellstoff“ im DIN-Normenausschuss Papier, Pappe und Faserstoff (NPa).

Inhaltsverzeichnis
ICS
85.040
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3286460
Ersatzvermerk
Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN ISO 5263-3:2004-12 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Anforderung, die Temperatur der Suspension unmittelbar nach dem Aufschlagen zu verringern, wurde konkretisiert; b) redaktionelle Änderungen.

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...