Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm-Entwurf [ZURÜCKGEZOGEN] 2016-05

DIN EN ISO 8675:2016-05 - Entwurf

Niedrige Sechskantmuttern mit Fase (Typ 0), mit Feingewinde - Produktklassen A und B (ISO/DIS 8675:2016); Deutsche und Englische Fassung prEN ISO 8675:2016

Englischer Titel
Hexagon thin nuts (style 0) chamfered, with fine pitch thread - Product grades A and B (ISO/DIS 8675:2016); German and English version prEN ISO 8675:2016
Erscheinungsdatum
2016-04-22
Ausgabedatum
2016-05
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch, Englisch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 56,60 EUR inkl. MwSt.

ab 52,90 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download 1
  • 56,60 EUR

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 68,30 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Erscheinungsdatum
2016-04-22
Ausgabedatum
2016-05
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch, Englisch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieser internationale Norm-Entwurf legt Eigenschaften von Sechskantmuttern (Typ 0) mit Feingewinde mit Nenndurchmessern von 8 mm bis 64 mm fest. Für die Gewindenenndurchmesser D <= 16 mm gilt Produktklasse A und für die Gewindenenndurchmesser D > 16 mm Produktklasse B.
Niedrige Muttern, die als Gegenmuttern verwendet werden, müssen gemeinsam mit einer normalen Mutter oder einer hohen Mutter montiert werden.
Niedrige Muttern (Typ 0) verfügen über eine reduzierte Belastbarkeit im Vergleich zu normalen Muttern oder hohen Muttern und sind nicht so konzipiert, dass sie einer Gewindeüberdrehung standhalten könnten (siehe ISO 898-2).
Das zuständige deutsche Normungsgremium ist der Arbeitsausschuss NA 067-00-03 AA "Verbindungselemente mit metrischem Innengewinde" im DIN-Normenausschuss Mechanische Verbindungselemente (FMV).

Inhaltsverzeichnis
Änderungsvermerk

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN ISO 8675:2013-04 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) das ISO-Vorwort wurde hinzugefügt; b) der Anwendungsbereich wurde aktualisiert; c) im Anwendungsbereich wurden eine Warnung und Satz bezüglich der Verwendung von niedrigen Muttern hinzugefügt; d) der Fasenwinkel wurde von 90 ° bis 120 ° auf 110 ° bis 120 ° verbessert; e) die Gewinde M10 × 1,25 und M20 × 2 wurden in die Tabelle der bevorzugten Gewinde verschoben; f) die Liste der möglichst zu vermeidenden Gewinde wurde vervollständigt; g) für Stahlmuttern ist das Vergüten in Übereinstimmung mit ISO 898-2 als vorgeschrieben oder optional angegeben; h) der Verweis auf ISO/TR 16224 für die Auslegung der Mutter wurde hinzugefügt; i) für Edelstahlmuttern wurden die Festigkeitsklassen in Übereinstimmung mit den Durchmesserbereichen überarbeitet.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...