Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm-Entwurf [ZURÜCKGEZOGEN] 2011-04

DIN EN ISO 9012:2011-04 - Entwurf

Gasschweißgeräte - Handbrenner für angesaugte Luft - Anforderungen und Prüfungen (ISO 9012:2008); Deutsche Fassung FprEN ISO 9012:2011

Englischer Titel
Gas welding equipment - Air-aspirated hand blowpipes - Specifications and tests (ISO 9012:2008); German version FprEN ISO 9012:2011
Erscheinungsdatum
2011-04-04
Ausgabedatum
2011-04
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 69,20 EUR inkl. MwSt.

ab 64,67 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download 1
  • 69,20 EUR

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 83,50 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Erscheinungsdatum
2011-04-04
Ausgabedatum
2011-04
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Der vorliegende Norm-Entwurf ist identisch mit der bereits 2008 veröffentlichten ISO 9012. Das Dokument legt Anforderungen und Prüfverfahren für Handbrenner für angesaugte Luft fest. Es gilt für Brenner zum Hartlöten, Weichlöten, Wärmen, Schmelzen und ähnliche thermische Verfahren, die mit Brenngas und angesaugter Luft betrieben werden und dazu eingerichtet sind, von Hand geführt zu werden. Die Internationale Norm ISO 9012:2008 wurde vom ISO/TC 44/SC 8 "Einrichtungen für Gasschweißen, Schneiden und verwandte Verfahren" erarbeitet und als europäischer Norm-Entwurf identisch übernommen. Das zuständige deutsche Normungsgremium ist der Arbeitsausschuss NA 092-00-07 AA "Ausrüstung zum Gasschweißen, Schneiden und verwandte Prozesse" im NAS.

Inhaltsverzeichnis
Änderungsvermerk

Dokument wurde ersetzt durch: DIN EN ISO 9012:2011-12 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 731:1995-08 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a)  normative Verweisungen im Abschnitt 2 aktualisiert; b)  Unterabschnitt 6.5 bezüglich der Schlauchanschlüsse überarbeitet; c)  im Abschnitt 9 neuen Kennbuchstaben "Y" eingefügt; d)  Abschnitt "Literaturhinweise" eingefügt.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...