Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm-Entwurf

DIN EN ISO 9999:2020-08 - Entwurf

Hilfsmittel - Klassifikation und Terminologie (ISO/DIS 9999:2020); Deutsche und Englische Fassung prEN ISO 9999:2020

Englischer Titel
Assistive products - Classification and terminology (ISO/DIS 9999:2020); German and English version prEN ISO 9999:2020
Erscheinungsdatum
2020-07-10
Ausgabedatum
2020-08
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
Seiten
407

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 312,70 EUR inkl. MwSt.

ab 292,24 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 312,70 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 377,90 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Erscheinungsdatum
2020-07-10
Ausgabedatum
2020-08
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
Seiten
407
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3166974

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Hilfsmittel (einschließlich Software) sind nach ihrer Funktion klassifiziert. Die Klassifikation basiert auf drei Hierarchiestufen, wobei jeder Kode aus drei zweistelligen Ziffern besteht. Wie in sonstigen Klassifikationen werden für jede Stufe Kodes, Benennungen, Erläuterungen, Einschlüsse, Ausschlüsse und Querverweise angegeben. Dieser Norm-Entwurf legt eine Klassifizierung und Terminologie für Hilfsmittel fest, die speziell für Menschen mit Behinderungen hergestellt oder allgemein verfügbar sind. Hilfsmittel, bei deren Verwendung Menschen mit Behinderungen Unterstützung durch eine andere Person benötigen, sind in der Klassifikation enthalten. Dieser Norm-Entwurf verwendet die Terminologie der Internationalen Klassifikation der Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit (ICF, WHO, 2001). ICF stellt eine Klassifikation von Gesundheitsdomänen und mit Gesundheit zusammenhängenden Domänen dar. Die Überarbeitung beinhaltet 948 Benennungen, von denen etwa 23 neu sind und 116 geändert wurden, einschließlich redaktioneller und grammatikalischer Korrekturen. Dieses Dokument wurde vom Technischen Komitee ISO/TC 173 "Assistive products for persons with disability" in Zusammenarbeit mit dem Technischen Komitee CEN/TC 293 "Technische Hilfen für Menschen mit Behinderungen" erarbeitet. Das zuständige deutsche Gremium ist der Arbeitsausschuss NA 063-06-01 AA "Terminologie" im DIN-Normenausschuss Medizin (NAMed).

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3166974
Änderungsvermerk

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN ISO 9999:2017-03 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Anpassung der Titel der Klassen an die Terminologie der Internationalen Klassifikation der Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit (ICF); b) Änderungen in Klasse 09, Klasse 12 und Klasse 22; c) redaktionelle Anpassungen.

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...