Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm-Entwurf [ZURÜCKGEZOGEN] 2016-09

DIN EN ISO/ASTM 52900:2016-09 - Entwurf

Additive Fertigung - Grundlagen - Terminologie (ISO/ASTM 52900:2015); Deutsche und Englische Fassung prEN ISO/ASTM 52900:2016

Englischer Titel
Additive manufacturing - General principles - Terminology (ISO/ASTM 52900:2015); German and English version prEN ISO/ASTM 52900:2016
Erscheinungsdatum
2016-08-19
Ausgabedatum
2016-09
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch, Englisch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 96,00 EUR inkl. MwSt.

ab 80,67 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download 1
  • 96,00 EUR

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 104,40 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Erscheinungsdatum
2016-08-19
Ausgabedatum
2016-09
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch, Englisch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument etabliert und bestimmt Begriffe, die bei den additiven Fertigungstechnologien (en: Additive Manufacturing (AM)) verwendet werden, welche die additive Formgebung anwenden und dadurch, mittels sukzessiver Werkstoffzugabe, 3-D-Geometrien aufbauen. Die Begriffe wurden in spezifische Anwendungsbereiche klassifiziert. Neue Begriffe, die aus zukünftiger Arbeit im ISO/TC 261 und ASTM F42 entstehen, werden in zukünftigen Ergänzungen und Übersichten enthalten sein. Für die deutsche Mitarbeit ist der Arbeitsausschuss NA 145-04-01 AA "Additive Fertigung" im DIN-Normenausschuss Werkstofftechnologie (NWT) zuständig.

Inhaltsverzeichnis
Änderungsvermerk

Dokument wurde ersetzt durch: DIN EN ISO/ASTM 52900:2017-06 .

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...