Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm-Entwurf [ZURÜCKGEZOGEN] 2008-03

DIN IEC 62271-200:2008-03;VDE 0671-200:2008-03 - Entwurf

VDE 0671-200:2008-03

Hochspannungs-Schaltgeräte und Schaltanlagen - Teil 200: Metallgekapselte Wechselstrom-Schaltanlagen für Bemessungsspannungen über 1 kV bis einschließlich 52 kV (IEC 17C/421/CD:2007)

Englischer Titel
High-voltage switchgear and controlgear - Part 200: AC metal-enclosed switchgear and controlgear for rated voltages above 1 kV and up to and including 52 kV (IEC 17C/421/CD:2007)
Erscheinungsdatum
2008-02-25
Ausgabedatum
2008-03
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch, Englisch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 68,58 EUR inkl. MwSt.

ab 64,09 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 68,58 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Erscheinungsdatum
2008-02-25
Ausgabedatum
2008-03
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch, Englisch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Der Norm-Entwurf legt Anforderungen an fabrikgefertigte, metallgekapselte Schaltanlagen für Wechselstrom bei Bemessungsspannungen über 1 kV bis einschließlich 52 kV für Innenraum- und Freiluftaufstellung und für Betriebsfrequenzen bis einschließlich 60 Hz fest. Die Kapselungen können fest eingebaute oder herausnehmbare Bauteile enthalten und können zur Isolation mit Fluiden (Flüssigkeit oder Gas) gefüllt sein.
Für den Norm-Entwurf ist das DKE/UK 432.2 "Typgeprüfte Hochspannungs-Schaltanlagen" zuständig.

Änderungsvermerk

Dokument wurde ersetzt durch: DIN EN 62271-200:2012-08;VDE 0671-200:2012-08 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 62271-200 (VDE 0671-200):2004-10 wurden folgende Änderungen vorgenommen: Diese zweite Ausgabe von IEC 62271 200 wurde weiter fortgeschrieben und anhand der Erfahrungen verbessert, die aus der ersten Ausgabe von IEC 62271 200 gewonnen wurden. Weil in der ersten Ausgabe eine neue Terminologie und neue Begriffe eingeführt wurden, die sich anstelle der Aspekte der baulichen Auslegung an die Belange der Anwender richtete (im Vergleich zur früheren IEC 60298), wurde ein kürzerer Maintenance cycle geplant, um die Verbesserungen einfließen zu lassen, wo sich bei der Anwendung der Norm Widersprüchlichkeiten gezeigt haben. Im Ergebnis der Weiterführung wurden in dieser zweiten Ausgabe von IEC 62271 200 keine wesentlichen Änderungen vorgenommen. Die Begriffe, Einteilungen und Prüfverfahren wurden präziser festgelegt. Für die Prüfung der freigestellten Störlichtbogenqualifikation wird eine spezifische Anleitung gegeben hinsichtlich der Prüfanordnung, Raumnachbildung und der Zündung des Lichtbogens, während der Grad der Prüfschärfe ohne Veränderungen beibehalten wurde.

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...