Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm-Entwurf 2016-06

DIN IEC 62954:2016-06;VDE 0491-5-7:2016-06 - Entwurf

VDE 0491-5-7:2016-06

Kernkraftwerke - Warten - Anforderungen für Notfall-Reaktionseinrichtungen (IEC 45A/1063/CD:2015)

Englischer Titel
Nuclear power plants - Control rooms - Requirements for emergency response facilities (IEC 45A/1063/CD:2015)
Erscheinungsdatum
2016-05-13
Ausgabedatum
2016-06
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch, Englisch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 23,52 EUR inkl. MwSt.

ab 21,98 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

Versand (3-5 Werktage)
  • 23,52 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Erscheinungsdatum
2016-05-13
Ausgabedatum
2016-06
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch, Englisch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Im Falle eines oder mehrerer beschädigter Reaktoren von Kernkraftwerken und der entsprechenden Freisetzung von radioaktiven Stoffen muss auch mit dem Verlust eines Großteils der elektrischen Energieversorgung, Kühlungsfunktionen und Leittechnik, gegebenenfalls einschließlich der Hauptwarte, sowie mit Schwierigkeiten bezüglich der Zugänglichkeit der Anlage gerechnet werden. Hauptzweck der vorbeugenden Auslegung der Anlagen ist es daher, solche Beschädigungen und Freisetzungen zu vermeiden. Dennoch sind im Rahmen der Schadensvorsorge Überlegungen anzustellen, wie solchen Szenarien begegnet werden kann. Infolge davon hat sich ein internationaler Konsens herausgebildet, die Auslegung und Einrichtung eines Satzes von Einrichtungen mit dem Ziel voranzutreiben, die Bemühungen des Personals zu koordinieren, das für die Steuerung der Notfallaktivitäten verantwortlich ist. Ebenso sollen die Anstrengungen der Stellen außerhalb der Anlage, die mit dem Schutz der Bevölkerung und der Umgebung betraut sind, koordiniert werden. Diese hierzu einzusetzenden Einrichtungen werden Notfall-Reaktionseinrichtungen genannt. Die vorgesehene Norm enthält Anforderungen bezüglich der Merkmale und Systeme der Notfall-Reaktionseinrichtungen, um - die Auslegung und betrieblichen Bemühungen hinsichtlich Sicherheit und Strahlenschutz zu optimieren und zu koordinieren, - die Feststellung und Lösung von möglichen Konflikten zwischen traditionellen betrieblichen Mitteln und Notfallmitteln zu verbessern, - die Feststellung und Verbesserung der potenziellen Synergien zwischen den traditionellen betrieblichen Mitteln und Notfallmitteln zu unterstützen. Zuständig ist das DKE/UK 967.1 "Elektro- und Leittechnik für kerntechnische Anlagen" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE.

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...