Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm-Entwurf 2014-10

DIN IEC/TR 61156-1-6:2014-10;VDE 0819-1016:2014-10 - Entwurf

VDE 0819-1016:2014-10

Mehradrige und symmetrische paar-/viererverseilte Kabel für digitale Nachrichtenübertragung - Teil 1-6: Informative Werte des Gleichstromwiderstandes von Installations- und Geräteanschlusskabeln für digitale Nachrichtenübertragung (IEC 46C/999/CD:2014)

Englischer Titel
Multicore and symmetrical pair/quad cables for digital communications - Part 1-6: Exploratory DC-resistance values of floor-wiring and work-area cables for digital communications (IEC 46C/999/CD:2014)
Erscheinungsdatum
2014-09-05
Ausgabedatum
2014-10
Originalsprachen
Deutsch, Englisch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 13.09 EUR inkl. MwSt.

ab 12.23 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

Versand (3-5 Werktage)
  • 13.09 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Erscheinungsdatum
2014-09-05
Ausgabedatum
2014-10
Originalsprachen
Deutsch, Englisch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieser Teil von IEC 61156 enthält informative Werte für den Gleichstromwiderstand, die für weitere Untersuchungen der hauptsächlich durch den Gleichstromwiderstand beeinflussten Leistungsparameter von Kabeln, wie der thermischen Erwärmung, verwendet werden können. IEC 61156-5 und IEC 61156-6 geben jeweils nur eine Grundanforderung an, die von Kabeln der kleinsten Kategorie erfüllt werden kann. Da Kabel höherer Kategorien eine bessere Dämpfung aufweisen, ist auch ihr Gleichstromwiderstand kleiner, obwohl nicht gefordert, da Kabelnormen für höhere Klassen auch keine schärferen Werte fordern. Untersuchungen neuerer Anwendungen, wie der Stromversorgung über die Ethernet-Leitung (Power Over Ethernet, POE), jedoch fordern Gleichstromwiderstandswerte, die die höhere Leistung von Kabeln höherer Kategorien berücksichtigen. Aus diesem Grund enthält dieser Technische Bericht entsprechende Werte für Installations- und Geräteanschlusskabel unter Berücksichtigung unterschiedlicher Basiskonstruktionen. Der Gleichstromwiderstand eines symmetrischen Paares hängt im Wesentlichen von der Leitfähigkeit und dem Durchmesser der Drähte ab. Beim Verseilvorgang werden die Drähte auf bestimmte Bahnen festgelegt, die durch die Schlaglänge, den Durchmesser der Isolierung und die Maße möglicher Zwickelfüller und Folien, die während der Verseilung eingesetzt werden, bestimmt werden. Aufgrund der unvermeidlichen Kräfte, die zur Formung der isolierten Drähte erforderlich sind, wird der Durchmesser der Leiter während der Verseilung leicht verringert. Da die Messung des resultierenden Leiterdurchmessers eine punktuelle Messung und daher weniger repräsentativ für die gesamte Kabellänge ist und außerdem zur Erlangung einer hohen Messgenauigkeit ein erheblicher technischer Aufwand erforderlich ist, sind in den folgenden Tabellen nur grobe Werte für den Leiterdurchmesser angegeben. Zuständig ist das DKE/UK 412.1 "Symmetrische Kabel und Leitungen, Drähte" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik im DIN und VDE.

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...