Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm-Entwurf 2015-01

DIN ISO 18400-102:2015-01 - Entwurf

Bodenbeschaffenheit - Probenahme - Teil 102: Auswahl und Anwendung von Probenahmetechniken (ISO/DIS 18400-102:2014)

Englischer Titel
Soil quality - Sampling - Part 102: Selection and application of sampling techniques (ISO/DIS 18400-102:2014)
Erscheinungsdatum
2014-12-19
Ausgabedatum
2015-01
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 150,20 EUR inkl. MwSt.

ab 140,37 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 150,20 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 181,80 EUR

Abo 1
1

Jetzt 1 Jahr gratis testen: Abonnements-Lösungen für Normen

Erscheinungsdatum
2014-12-19
Ausgabedatum
2015-01
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2281275

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Teil 102 der Reihe ISO 18400 stellt Anleitungen für Techniken, die zur Entnahme von Proben eingesetzt werden, zur Verfügung, sodass die Proben anschließend zum Zweck der Informationsgewinnung über die Bodenbeschaffenheit untersucht werden können. Er gibt Informationen über Geräte, die in der Regel in bestimmten Situationen für die Probenahme anwendbar sind, um eine sachgemäße Probenahme durchzuführen und repräsentative Proben zu gewinnen. Der Norm-Entwurf gibt Anleitungen zur Wahl der Ausrüstung und der Techniken mittels derer sowohl Proben aus gestörter sowie ungestörter Lagerung aus unterschiedlichen Tiefen richtig entnommen werden können. Die Techniken zur Beprobung von Haufwerken weichen teilweise von denjenigen ab, die für die In-situ-Beprobung von Böden genutzt werden. Die Beprobung von Haufwerken wird daher in einem eigenen Teil der Reihe ISO 18400 behandelt werden. Dieser Teil der Reihe ISO 18400 gilt nicht für:  - Untersuchungen für geotechnische Zwecke, obwohl es manchmal, wenn die Sanierung eines Standortes vorgesehen ist, von Vorteil sein kann, die Untersuchung der Bodenbeschaffenheit und die geotechnische Untersuchung zu kombinieren;  - Probenahme von festen Schichten wie zum Beispiel Festgestein;  - Verfahren für die Sammlung von Informationen über die Bodenqualität, ohne die Entnahme von Proben, wie zum Beispiel geophysikalische Methoden;  - Sammlung von Wasserproben;  - Untersuchungen von Bodenluft (hierfür ist ISO 18400-204 vorgesehen);  - Untersuchung von radioaktiv kontaminierten Standorten.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2281275

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...