Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm-Entwurf [ZURÜCKGEZOGEN] 2015-01

DIN VDE 0170-32-100:2015-01;VDE 0170-32-100:2015-01 - Entwurf

VDE 0170-32-100:2015-01

Explosionsgefährdete Bereiche - Teil 32-1: Elektrostatische Gefährdungen, Leitfaden (IEC 31/1142/CD:2014)

Englischer Titel
Explosive atmospheres - Part 32-1: Electrostatic hazards, guidance (IEC 31/1142/CD:2014)
Erscheinungsdatum
2014-12-19
Ausgabedatum
2015-01
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch, Englisch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 13,48 EUR inkl. MwSt.

ab 12,60 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 13,48 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Erscheinungsdatum
2014-12-19
Ausgabedatum
2015-01
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch, Englisch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

In den letzten Fassungen der DIN EN 60079-0 (VDE 0170-1) wurden Schwellenwerte für die Prüfung von Produkten veröffentlicht, die von denen in IEC/TS 60079-32-1:2013 abweichen. Die Verwendung in Geräten von Produkten und Materialien, die dem in den Vorgängerversionen der DIN EN 60079-0 (VDE 0170-1) festgelegten Schwellenwert entsprechen, haben zu keinen bekannten zufälligen Zündungen geführt. Die in IEC/TS 60079-32-1:2013 festgelegten Werte sind für einige Fälle vielleicht eher vorsichtig für eine allgemeine industrielle Anwendung gewählt, in der die räumlichen Bedingungen von denen für Geräte entsprechend DIN EN 60079-0 (VDE 0170-1) abweichen. Diese eher vorsichtigen Werte basieren auf einem theoretischen, von empirischen Daten gestützten Modell. Es ist beabsichtigt, dass in künftigen Fassungen der IEC 60079-0 ein Verweis auf die Prüfverfahren der IEC 60079-32-2 gegeben wird, aber dass die zu erfüllenden Anforderungen in der DIN EN 60079-0 (VDE 0170-1) verbleiben werden. Um alle relevanten elektrostatischen Gefährdungen an einem Platz verfügbar zu machen, werden die zu erfüllenden Anforderungen informativ in diesem Abschnitt dieser Technischen Spezifikation gegeben, jedoch mit zusätzlichen hilfreichen Informationen und Querverweisen auf andere Textstellen dieser Technischen Spezifikation. Die Prüfverfahren in IEC 60079-32-2 stimmen mit denen in DIN EN 60079-0 (VDE 0170-1) zitierten überein, in einigen Fällen sind jedoch die klimatischen Bedingungen unterschiedlich. Um ein erneutes Prüfen von bestehenden Geräten zu vermeiden, gelten für die klimatischen Bedingungen die Anforderungen der DIN EN 60079-0 (VDE 0170-1) und werden deshalb in diesem Abschnitt wiederholt und nicht wie IEC 60079-32-2 festgelegt. Zuständig ist das DKE/K 241 "Schlagwetter- und explosionsgeschützte elektrische Betriebsmittel" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...