Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2017

ASME B16.34:2017

Ventile - geflanscht, mit Gewinde und Vorschweißende

Englischer Titel
Valves - Flanged, Threaded and Welding End
Ausgabedatum
2017
Originalsprachen
Englisch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 233,60 EUR inkl. MwSt.

ab 218,32 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download 1
  • 233,60 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 258,70 EUR

Abo 2
1

Dokument mit DRM – mehr zu DRM

2

Jetzt 1 Jahr gratis testen: Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2017
Originalsprachen
Englisch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Über dieses Produkt

Seit 1922 wird die Sicherheit von Rohrleitungen durch die ASME (American Society of Mechanical Engineers) im Auftrag von Industrie und Regierung festgelegt.

ASME B16.34 ist anwendbar für Neubauten. Die Norm beinhaltet Druck-Temperatur-Einsatzgrenzen, Maße, Toleranzen, Werkstoffe, Anforderungen für zerstörungsfreie Prüfungen und Tests sowie Kennzeichnungen für gegossene, geschmiedete und geflanschte Gewindeventile sowie Ventile mit Vorschweißende bzw. Zwischenflanschklappe oder flanschlose Ventile aus Stahl, nickelbasierten Legierungen und anderen Legierungen.

Zwischenflanschklappen oder flanschlose Ventile, verschraubte oder durchverbolzte Typen, die zwischen Flanschen oder an einem Flansch angebracht sind, werden als Flanschanschlussventile bezeichnet.

ASME B16.34 ist in Verbindung mit Bauteilen, die in anderen Bänden der ASME B16 Standardreihe sowie mit anderen ASME Standards beschrieben sind, zu verwenden, wie dem Boiler and Pressure Vessel Code (Konstruktion, Fertigung und Prüfung von Druckbehältern) und den B31 Piping Codes (Vorschriften für Druckrohrleitungen).

Die sorgfältige Anwendung dieser B16 Produktstandards hilft Anwendern, den jeweils geltenden Vorschriften nachzukommen, bei gleichzeitigem Erreichen operativer, Kosten- sowie Sicherheitsvorteile, die durch die vielen detaillierten sektorspezifischen Best-Practice-Verfahren dieser Bände erzielt werden können.

Die Standards richten sich an Hersteller, Eigentümer, Arbeitgeber, Anwender und andere Personen, die sich mit Spezifikation, Einkauf, Wartung, Schulung und dem sicheren Umgang mit Druckventilen sowie allen potenziellen zuständigen Instanzen befassen.

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...