Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2014-05

DIN 10502-2:2014-05

Lebensmittelhygiene - Transportbehälter für flüssige, granulatförmige und pulverförmige Lebensmittel - Teil 2: Reinigung und Desinfektion

Englischer Titel
Food hygiene - Containers for liquid, granulated and powdered foodstuffs - Part 2: Cleaning and disinfection
Ausgabedatum
2014-05
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 75.40 EUR inkl. MwSt.

ab 63.36 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 75.40 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 81.90 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2014-05
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2094015

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Norm gilt für Transportbehälter für flüssige, granulatförmige und pulverförmige Güter gemäß Verordnung (EG) Nr. 178/2002 zum Zwecke der Lebensmittelherstellung, die unverpackt transportiert werden. DIN 10502-2 legt Anforderungen an die Reinigung und Desinfektion der Lebensmittel-Transportbehälter fest.
Beim Transport von Lebensmitteln in Lebensmittel-Transportbehältern, zum Beispiel in Tankfahrzeugen oder Eisenbahnkesselwagen, müssen neben spezialrechtlichen Vorschriften auch lebensmittelhygienische Vorgaben beachtet werden, um die Unbedenklichkeit der Lebensmittel sicherzustellen. In DIN 10502-2 werden das Reinigungs- und Desinfektionsziel beschrieben und die jeweiligen Reinigungs- und Desinfektionsverfahren für pulver- und granulatförmige sowie flüssige Lebensmittel dargestellt. Ferner werden die Anforderungen an die Maßnahmen zur Durchführung der Reinigung und Desinfektion der Lebensmittel-Transportbehälter konkretisiert. Dabei sind alle zu treffenden Maßnahmen immer auf die Art des jeweiligen Lebensmittels abzustimmen. Die Reinigung und Desinfektion muss sicherstellen, dass der Transportbehälter sauber ist. Alle unerwünschten Substanzen müssen von Oberflächen entfernt und die Anzahl der Mikroorganismen auf ein Niveau gesenkt werden, das in Abhängigkeit von der vorgesehenen Verwendung ausreichend niedrig ist. Zur Kontrolle der Wirksamkeit der Reinigungs- und Desinfektionsmaßnahmen werden verschiedene Prüfverfahren angegeben. Anwender der Norm sind die am Transportgeschehen beteiligten Kreise, wie der Lebensmittelhersteller, der Lebensmitteltransporteur und der jeweilige Reinigungsunternehmer. Zielstellung ist, jede nachteilige Beeinflussung im Hinblick auf mikrobiologische, chemische, physikalische und sensorische Veränderungen des Lebensmittels auszuschließen und die lebensmittelrechtlichen Vorgaben zu erfüllen.
Für diese Norm ist das Gremium NA 057-02-01-18 AK "Transportbehälter für Lebensmittel" im DIN zuständig.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2094015
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN 10502-6:2004-06 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN 10502-6:2004-06 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) die Abschnitte wurden überarbeitet und an den Stand der Technik sowie die aktuelle Rechtsetzung angepasst; b) in Anhang A, Abschnitt A.4 wurde das Beispiel für die Reinigung und Desinfektion von Transportbehältern für Fruchtsaftkonzentrate überarbeitet; c) in Anhang A, Abschnitt A.5 wurde ein Beispiel für die Reinigung von Transportbehältern für Getreidemahlprodukte aufgenommen; d) in Anhang A, Abschnitt A.6 wurde ein Beispiel für die Reinigung von Fetttransportbehältern aufgenommen; e) in Anhang A, Abschnitt A.7 wurde ein Beispiel für einen zertifizierten Reinigungs-Prozessablauf aufgenommen; f) die normativen Verweisungen wurden aktualisiert und die zitierten Rechtsvorschriften dem neusten Stand angepasst; g) die Literaturhinweise wurden aktualisiert; h) die Norm wurde redaktionell überarbeitet und den derzeit gültigen Gestaltungsregeln angepasst.

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...