Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [AKTUELL]

DIN 10523:2016-09

Lebensmittelhygiene - Schädlingsbekämpfung im Lebensmittelbereich

Englischer Titel
Food hygiene - Pest control in the food area
Ausgabedatum
2016-09
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
21

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 77,30 EUR inkl. MwSt.

ab 72,24 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 77,30 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 93,40 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu: Abonnement-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2016-09
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
21
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2535237

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Norm gilt für die Schädlingsbekämpfung im Lebensmittelbereich und soll als Hilfestellung bei der Auswahl und Durchführung geeigneter und angemessener Maßnahmen zur Schädlingsbekämpfung dienen. Sie gibt eine Anleitung für die Prophylaxe, Einführung geeigneter Kontrollsysteme und Durchführung der Schädlingsbekämpfungsmaßnahmen beim Herstellen, Behandeln und Inverkehrbringen von Lebensmitteln.
DIN 10523 steht in Zusammenhang mit den rechtlichen Regelungen auf dem Gebiet der Lebensmittelhygiene, wie der VO (EG) Nr. 852/2004, dem Lebensmittel- und Futtermittelgesetzbuch (LFGB) und der Lebensmittelhygiene-Verordnung (LMHV). Sie konkretisiert die gesetzlichen Vorgaben und dient den Lebensmittelunternehmen, die für die Schädlingsbekämpfung in den Betriebsstätten verantwortlich sind, zur Orientierung. Ziel der Schädlingsbekämpfungsmaßnahmen ist, die Einhaltung von hygienisch einwandfreien Bedingungen beim Umgang mit Lebensmitteln zu erleichtern.
In diesem Sinne ist die Norm zur Thematik "Schädlingsbekämpfung" als Handlungsanleitung zu verstehen, der Verpflichtung zur Schädlingsbekämpfung nachzukommen. Sie dient dazu, den Umfang und die Inhalte angemessener Maßnahmen zur Kontrolle und Bekämpfung zu erkennen, einzuleiten und zu vollziehen. Diese Verfahrensnorm, die besondere Aspekte des Gesundheitsschutzes behandelt, ist allgemein für alle Branchen der Lebensmittelwirtschaft formuliert. Schädlingsbekämpfungsmaßnahmen sind jedoch ganz auf die jeweiligen betrieblichen Gegebenheiten und die jeweiligen Schädlinge sowie die Art der Produkte und Prozesse abzustellen.
Diese Norm wurde vom Arbeitsausschuss NA 057-02-01 AA "Lebensmittelhygiene", Arbeitskreis NA 057-02-01-14 AK "Schädlingsbekämpfung im Lebensmittelbereich" im DIN-Normenausschuss Lebensmittel und landwirtschaftliche Produkte erstellt.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2535237
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN 10523:2012-10 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN 10523:2012-10 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) die normativen Verweisungen wurden aktualisiert und die zitierten Rechtsvorschriften dem neuesten Stand angepasst; b) in Abschnitt 3.2, 3.5 und Abschnitt 4.1.4.3 wurden Rechtszitate ergänzt bzw. aktualisiert; c) in Abschnitt 3.3 "Betriebsstätte" wurde die Definition des Begriffes um die Lagerung erweitert; d) in Abschnitt 4.1.1 "Allgemeines" wurden Anforderungen zur Gebrauchsanweisung der eingesetzten Biozidprodukte ergänzt, die Teil der Zulassung ist; e) in Abschnitt 4.1.2.2 und 4.1.2.3.2 wurden Anforderungen zu Nagetierbekämpfungsmaßnahmen als Prävention ergänzt; f) in Abschnitt 6.1.1 "Handhabung" wurden Anforderungen hinsichtlich der Gebrauchsanleitungen der eingesetzten Schädlingsbekämpfungsmittel ergänzt; g) in Anhang B wurden Hinweise auf die Dokumentation und die einzuhaltenden Bestimmungen der Gebrauchsanweisung der Biozidprodukte aufgenommen; h) die Norm wurde den derzeit geltenden Gestaltungsregeln für Normen angepasst.

Normen mitgestalten

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...